Katar sprengt alle Dimensionen. Das kleine, reiche Land investiert in kurzer Zeit sehr viel Geld in den Sport. Es möchte durch Sport auf die Weltkarte, möchte ernstgenommen werden. Dafür holt Katar sich nicht nur große Turniere ins Land wie die umstrittene Fußball-WM 2022, sondern kauft auch Trainer, Sportler, sogar Fans. Ein ausführliches Multimedia-Dossier zu diesem Thema finden Sie hier.

Aber ist das gut für den Sport? Was kauft Katar als Nächstes? Gefährdet Katar den Kern des Sports oder ist die Kritik heuchlerisch, weil der Sport sowieso schon durchkommerzialisiert ist? Sollte Katar die Fußball-WM 2022 wieder weggenommen werden oder sollte allen sowieso klar sein, dass bei jeder WM-Vergabe der Fifa in den vergangenen Jahrzehnten Schiebung im Spiel war? Und was ist mit den Arbeitern? In den Kommentaren unter diesem Artikel können Sie das Thema diskutieren.