Auslosung der Champions-League-Play-offs in Nyon © Salvatore Di Nolfi/EPA/dpa

Bayer 04 Leverkusen muss in den Play-offs zur Champions League gegen den schwierigen Gegner Lazio Rom antreten. Das ergab die Auslosung am Sitz der Europäischen Fußball-Union in Nyon. Lazio Rom ist der Club von Miroslav Klose. Der 37-Jährige spielt womöglich seine letzte Saison als Profifußballer.

Manchester United spielt mit dem deutschen Nationalmannschaftskapitän Bastian Schweinsteiger gegen den belgischen Vertreter FC Brügge. Weltmeister-Kollege Shkodran Mustafi trifft mit dem FC Valencia auf AS Monaco.

Die Spiele finden am 18./19. und 25./26. August in Mailand statt. Die zehn Sieger der Play-off-Runde ziehen in die Gruppenphase der Champions League ein, die Verlierer spielen in der Europa League.

In der Europa League trifft Borussia Dortmund auf den norwegischen Club Odd Grenland. Die Spiele sind für den 20. und 27. August angesetzt. Das Finale findet am 18. Mai 2016 im Baseler St. Jakob-Park statt.

Die Auslosung der Champions-League-Play-offs: FK Astana – APOEL Nikosia; Skënderbeu Korça – Dinamo Zagreb; Celtic Glasgow – Malmö FF; FC Basel – Maccabi Tel Aviv; BATE Baryssau – Partizan Belgrad; Lazio Rom – Bayer Leverkusen; Manchester United – FC Brügge; Sporting Lissabon – ZSKA Moskau; Rapid Wien – Schachtjor Donezk; FC Valencia – AS Monaco

Die Auslosung der Europa League: Borussia Dortmund – Odd Grenland; Altach – Belenenses; Steaua – Rosenborg; Pilsen – Vojvodina; Jablonec – Ajax; Molde – Lüttich; Žilina – Bilbao; Zorya – Warschau; Milsami – St. Etienne; Bern – Qarabag; Saloniki – Bröndby; Bordeaux – Kairat; Dinamo Minsk – Salzburg; Liberec – Split; Panathinaikos – Qäbälä; Astra – Alkmaar; Krasnodar – Helsinki; Posen – Videoton; Rabotnički – Kasan; Atromitos – Fenerbahçe; Southampton – Midtylland; Thun – Sparta Prag