Es ist die Meldung des Tages: Stefan Effenberg, der ehemalige Nationalspieler, Champions-League-Sieger und Namensgeber des Effefingers, wird Trainer. Er übernimmt den SC Paderborn. Am Freitag gegen Eintracht Braunschweig wird der große Blonde erstmals auf der Bank sitzen. Fußballdeutschland verliert damit nicht nur einen TV-Experten, ihm stehen auch unterhaltsame Monate bevor. Ist das auch ein Fingerzeig für Lothar Matthäus?

"Der liebe Gott in seinem Zorn, schickt Effenberg nach Paderborn", wird auf Twitter gedichtet. "Für den Einstieg ist Paderborn eine Topadresse", sagt Effenberg. Was er als Trainer drauf hat, wissen wir nicht. Wir wissen aber, was er bisher in seinem Leben so geleistet hat, und haben die Highlights in unserem Effenberg-Kartenstapel zusammengestellt.

@ suze / photocase.de
Er ist wieder da

Er ist wieder da

Die Rückkehr des Stefan Effenberg

Laden …
@ AFP/Getty Images
Alles, was Sie über den neuen Trainer des SC Paderborn wissen müssen.

Alles, was Sie über den neuen Trainer des SC Paderborn wissen müssen.

Laden …
F... you!

F... you!

Neben dieser Fingersache natürlich.

Laden …
Laden …

Richtig

Effenberg meinte, er habe einen Freund verloren, aber eine Frau gewonnen.

Laden …

Optimiert für die mobile Ansicht.