Julian Nagelsmann ist neuer Trainer beim Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim. Der 28-Jährige tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Huub Stevens an und wird damit zum jüngsten Übungsleiter der Bundesliga. Nagelsmann erhält einen Vertrag bis Juni 2019, teilte der Verein mit. Der bisherige Jugendtrainer hatte die Profimannschaft ursprünglich erst zur neuen Saison übernehmen sollen.

"Ich freue mich darauf, mit der Mannschaft zu arbeiten und durch meine Art noch einmal neue Reize setzen zu können", sagte Nagelsmann laut Mitteilung. Er wisse "um die große Herausforderung, die durch die aktuelle Tabellensituation natürlich noch einmal schwerer wird". Der 28-Jährige macht derzeit seinen Trainerschein, der DFB und der Ligaverband DFL haben seine Anstellung nach Angaben des Vereins jedoch genehmigt. Bisher arbeitete Nagelsmann im Juniorenbereich der TSG und gewann mit der U-19 2014 die Deutsche Meisterschaft. In der Saison 2012/2013 war er Co-Trainer der Profimannschaft.

1899 Hoffenheim steht nach der 0:2-Heimniederlage am Sonntag gegen Aufsteiger Darmstadt 98 in der Tabelle nur auf Platz 17. Der Rückstand auf den nächsten Gegner Bremen auf dem Relegationsrang beträgt bereits fünf Punkte. Der erst im Herbst verpflichtete bisherige Trainer Huub Stevens hatte sein Amt am Mittwoch überraschend aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben.