Der FC Bayern München trifft im Halbfinale der Champions League auf Atlético Madrid. Das ergab die Auslosung der Europäischen Fußball-Union (Uefa) in Nyon. Das zweite Halbfinale bestreiten Manchester City und Real Madrid.

Der FC Bayern muss im Hinspiel am 27. April zunächst auswärts antreten, das Rückspiel ist am 3. Mai in München. Sollte die Mannschaft von Pep Guardiola ins Finale von Mailand einziehen, wäre sie dort die Auswärtsmannschaft. Auch das ergab die Auslosung.

Die Bayern stehen nach ihrem Viertelfinalerfolg gegen Benfica Lissabon zum fünften Mal in Folge in einem Halbfinale der Champions League. Titelverteidiger FC Barcelona war im Viertelfinale gescheitert. Atlético Madrid setzte sich gegen den Favoriten um Superstar Lionel Messi durch.

Mit Atlético verknüpfen die Bayern gute Erinnerungen, auch wenn die letzten Duelle schon lange her sind. 1974 gewannen die Münchner gegen die Spanier den Europapokal der Landesmeister, als sie im Wiederholungsspiel in Brüssel 4:0 triumphierten. Im ersten Spiel hatte es ein 1:1 nach Verlängerung gegeben.

Die Halbfinalhinspiele findet am 26. und 27. April statt, die Rückspiele eine Woche später am 3. und 4. Mai. Das Finale wird am 28. Mai im Giuseppe-Meazza-Stadion in Mailand gespielt.