Eine Fanchoreografie kurz vor einem Fußballspiel zwischen den beiden Istanbuler Vereinen Galatasaray und Fenerbahçe hat dem Ministerpräsidenten Binali Yıldırım nicht gefallen. Er ordnete eine Untersuchung gegen Galatasaray an. Das berichteten mehrere türkische Medien, unter ihnen Nachrichtenagentur DHA.

Die groß angelegte Choreografie hinter einem der Tore zeigte Rocky Balboa aus den Rocky-Filmen. Dabei war der Schriftzug "Weil ihr auf die Knie geht, sehen sie groß aus" zu lesen. Auch zu sehen war der Spruch "Steh auf". Laut der Zeitung Sabah war der gleiche Satz kürzlich in einem Video des Predigers Fethullah Gülen benutzt worden. Der schon seit Jahren in den USA lebende Gülen und seine Bewegung wird von der Regierung in Ankara für den Putschversuch im Sommer 2016 verantwortlich gemacht.

Dem Bericht zufolge soll Yıldırım den Sportminister Osman Aşkın Bak mit der Untersuchung beauftragt haben. Dass eine Verbindung zwischen Galatasaray und der Gülen-Bewegung besteht, dementierte Vereinspräsident Dursun Özbek umgehend. In einer Stellungnahme erklärte die für die Choreografie verantwortliche Fangruppe Ultraslan, die Slogans seien lediglich auf die sportliche Situation der Mannschaft bezogen. Schon in der Vorsaison habe man sie benutzt.