Prokrastination - Tipps gegen das Aufschieben im Studium

 Prokrastination – das ist das Fachwort dafür, wenn man etwas Unangenehmes, Schwieriges oder Langweiliges lieber auf morgen verschiebt. Jeder zweite Student neigt dazu, jeder fünfte zählt sich zu den chronischen Aufschiebern. Das zeigen Studien.

Die Uni Münster bietet ihren Studenten bei diesen Problemen Hilfe. Notorische Aufschieber können sich hier in Deutschlands einziger Prokrastinationsambulanz beraten lassen. Deren Leitern, Margarita Engberding, gibt im Skype-Interview Tipps, wie man lernt, anzufangen – und Aufgaben dann auch zu Ende zu bringen.