: Abdel Fattah al-Sissi

© Chris McGrath/Getty Images

Ägypten: Das Volk bin ich

Wie man erfolgreich das Entstehen einer Demokratie verhindert, kann man in Ägypten beobachten. Die vom Militär geprägte herrschende Klasse lebt in ihrer eigenen Welt.

© Amr Abdallah Dalsh/Reuters

Ägypten: Der Polizeistaat ist zurück

Das Militärregime ist so repressiv wie nie zuvor. Doch noch gibt es Widerstand. Streifzug durch die ägyptische Zivilgesellschaft, sechs Jahre nach der Revolution

Ägypten: Der Riese am Nil wankt

Die ägyptische Währung trudelt, im Land werden Medikamente und Waren knapp, das Volk leidet. Statt zu modernisieren, steckt das Regime seine Kritiker ins Gefängnis.

Für ein bisschen mehr Sicherheit

Angela Merkel will, dass auch die Staaten Nordafrikas die Flüchtlinge aufhalten – den Anfang soll Ägypten machen.

© MOHAMED EL-SHAHED/AFP/Getty Images

Ägypten: Totale Herrschaft statt Reformen

Ägypten hat sich unter Al-Sissi klar destabilisiert. Die EU sollte ihn in die Verantwortung nehmen – und Hilfen an einen Neubeginn mit besserer Regierungsführung knüpfen.

© privat
Fünf vor acht

Ägypten: Das Geschäft mit dem Despoten

Die Friedrich-Naumann-Stiftung muss Ägypten verlassen, Berlin zeigt sich pikiert. Folgen wird das für Al-Sissi leider nicht haben. Zu groß sind die Wirtschaftsinteressen.

Ägypten: "Beeindruckender Präsident"

Sigmar Gabriel lobt Ägyptens Präsident Al-Sissi, dessen Regime mit harter Hand regiert. Sind Gabriel Aufträge für die Wirtschaft wichtiger als die Menschenrechtslage?