: Abgas

© Ankur Dutta / Barcroft Images

Delhi: Megacity am Anschlag

Delhi versinkt im Smog: Wieso wir auf die Ursachen schauen sollten

© Doreen Borsutzki für DIE ZEIT

Volkswagen: Die Segelschiff-Alternative

Nach dem Dieselskandal hofften einzelne VW-Manager auf ein ökologisches Vorzeigeprojekt: Segelschiffe sollten Autos transportieren. Daraus wurde nichts.

© Julian Stratenschulte/dpa

Abgasskandal: Es stinkt zum Himmel

Ausgerechnet VW verhindert strenge Abgaswerte in der EU. Der Konzern hat offenbar aus den jüngsten Skandalen nichts gelernt. Noch viel schlimmer: die Politik auch nicht.

© MARCO BERTORELLO/AFP/Getty Images

Abgaswerte: Der Kunde zahlt die Ehrlichkeit

Ab nächstem Jahr dürfen Autos nur noch mit neuen, ehrlicheren Verbrauchsangaben auf den Markt kommen. Für viele Fahrer bedeutet das: Die Kfz-Steuer wird deutlich steigen.

© Dominik Butzmann/laif

Matthias Wissmann: Der Abgasreiniger

Als Präsident des Verbands der Automobilindustrie wehrt sich Matthias Wissmann gegen Rücktrittsgerüchte. Und legt sich mit den mächtigsten Mitgliedern an.

© Julian Stratenschulte/dpa

Dieselautos: Alles eine Frage des Sprits

Können synthetische Kraftstoffe sogar Dieselautos umweltfreundlich machen? Forscher sind optimistisch, doch die Technik hat einen Haken: den enormen Stromverbrauch.

© Willing-Holtz für DIE ZEIT

Verkehrsopfer: Die ungezählten Toten

Der Streit um Lärm und saubere Luft handelt von Grenzwerten und Fahrverboten – es geht aber um Menschenleben. Wie viele Opfer fordert der Straßenverkehr wirklich?

© Harold Cunningham/Getty Images

Elektroautos: Bloß keine Quote

Martin Schulz würde als Kanzler für E-Autos eine Quote festlegen. Ein Fehler: Eine gute Umweltpolitik diktiert nicht die Motortypen. Sie gibt das Ziel vor, nicht den Weg.