: Abhärtung

© Studentenwerk Trier

Ernährung: Auf den Spuren des Mensa-Essens

Mensa-Essen hat nicht den besten Ruf. Das Studentenwerk in Trier will das ändern: Einmal im Jahr können Studenten die Lieferanten besuchen – und sich überraschen lassen.

© Nicole Sturz
Stimmt's

Stimmt's: Mythos Abhärtung

Ist es gesund, im Winter bei offenem Fenster zu schlafen?

Falsch erzogen

Die Deutschen bekommen zu wenige Kinder. Ein Blick in die Erziehungsratgeber der vergangenen Jahrzehnte beweist: Die Kinderfeindlichkeit hat hierzulande Tradition

Das Letzte

Sommerzeit, Urlaubszeit, schöne Zeit: Gern sagen wir Ihnen, wie Sie glücklich in die Ferien starten

Unter falschem Etikett

Bei Erkältung gabs einen Wollschal um den Hals, und bei grippalen Infekten eine Schwitzkur mit heißem Fliederbeersaft. Das war schon das Instrumentarium kluger Mütter, um alltägliche Erkrankungen zu heilen.

Der erste und der einzige

Heinrich K. und Frau Elisabeth frühstückten auf dem Balkon, und er sagte: „Was macht man nicht alles vorm Frühstück, aber fast hätte ich vergessen, mir die Haare zu bürsten – erst der Kamm und dann die Bürste.

Die Becquerel-Tabellen und der Streß

Vorsicht, strahlende Milch! Zehn Monate nach Tschernobyl steigt die Radioaktivität“, warnte der stern in der vergangenen Woche.

Woher der Haß?

Der Bericht einer Mutter „Mein Sohn dient“, den wir in der ZEIT Nr. 48/82 abdruckten, löste eine heftige Diskussion aus. Wir geben Jürgen Reichardt, Jahrgang 38, Oberst und Leiter des Informations- und Pressestabes im Verteidigungsministerium, Gelegenheit zur Erwiderung.

Herbst-Zeit-Lose

Roßkur: Als „letztes deutsches Abenteuer“ preist das Kreisfremdenverkehrsamt Birkenfeld seine Planwagenfahrten durch den Hunsrück an, wobei besonders abenteuerlich ist, daß diese Rundkurse jetzt auch im Winter (15.

Opas Kneipp-Kur 78

Wenn Sie so weiterarbeiten“, sagte mein Arzt, „werden Ihre Kraftreserven bald erschöpft sein. Ich rate Ihnen dringend, wieder eine Vorbeugungskur zu beantragen.

Nackt-Paradies auf der Alm

Auf der Alm, so verlautet immer wieder aus einschlägigen Fachkreisen des weißblauen Freistaates, auf der Alm enträt man der profanen Sünde.

Zukunftsmusik am Ostseestrand: Frühling für Spezialisten

Was tut sich an der Ostseeküste im Frühjahr 1968? Die Antwort gibt Otto Scharein, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Vereinigung der Ostseebäder, Vorsitzender des Werbeausschusses im Fremdenverkehrsverband Schleswig-Holstein und Kurdirektor von Travemünde.