: Actionfilm

[M] Alexander Hoepfner für ZEIT ONLINE; Foto: Joel Saget/AFP/Getty Images

Keanu Reeves: Der Schweigsame

Er spielt Bass, er fährt Motorrad, das war's: Der Film "Matrix" machte Keanu Reeves zu einem der bekanntesten Schauspieler Hollywoods. Ein Geheimnis blieb er trotzdem.

© Georg Hochmuth/EPA/dpa

Stefan Ruzowitzky: Uuuund Action!

Der Oscarpreisträger Stefan Ruzowitzky gilt vielen als Mann fürs grobe Kino. Zu Unrecht. Sein neuer Film "Die Hölle" ist ein Actionthriller um eine feministische Muslima.

Bud Spencer: Ein bärenstarker Typ

Als Bud Spencer verdrosch Carlo Pedersoli die Bösen und kalauerte sich durch Italowestern. Trotz seiner Berühmtheit blieb er stets bescheiden. Nun ist er verstorben.

Filme aus Uganda: Supa Action!

Im Slum in Uganda lachten die Nachbarn Isaac Nabwana aus. Kein Geld, aber einen Traum: Filme machen wie in Hollywood. Was sollte das bloß werden? Eine irre Geschichte!

© 20th Century Fox

"Deadpool": Oopsie Poopsie

Oh, nicht noch ein Superheldenepos: Der Film "Deadpool" parodiert mit grobem Klamauk ein gesamtes Genre, ohne sich jemals von ihm lösen zu können.

Alan Rickman: Die Stimme von Witz und Noblesse

Zwielichtige Gestalten prägten Alan Rickmans Weg zum weltbekannten Schauspieler. Doch er konnte weit mehr. Sein Tod ist ein großer Verlust für Kino und Theaterbühne.

© Koch Films

"Boy 7": Glatt wie ein Werbespotpopo

Der deutsche Film "Boy 7" kommt mit Star-Besetzung ins Kino. Aber anstatt das Sci-Fi-Thriller-Genre zu beleben, macht er Fehler, die andere Filme längst überwunden haben.

© Getty Images

Arnold Schwarzenegger: He is back

Arnold Schwarzenegger kehrt als Terminator ins Kino zurück. In Berlin stellte er den Film vor – und sich selbst als Elder Statesman mit Hollywood-Routine.

"The Gunman": Ü-50-Action

Sean Penn scheint in "The Gunman" eine Midlife-Karriere-Crisis überwinden zu wollen – mit Muskelmasse und Anspruch im Plot. Leider scheitert er als Macho auf Autopilot.