: Adam Opel AG

© Matthias Knödler/SP-X

Elektroautos: Stromduell auf Augenhöhe

Auf dem Pariser Autosalon präsentieren Opel und VW neue Stromer. Pro Akkuladung sollen sie 500 Kilometer weit kommen. Vieles ähnelt sich – bis auf ein wichtiges Detail.

© Hersteller

Elektroauto: Ein Volks-Tesla für Opel

Der elektrische Chevrolet Bolt hat eine Reichweite wie ein Tesla, aber nicht dessen extrem hohen Preis. Es spricht viel dafür, dass er als Opel nach Deutschland kommt.

Frankreich: "Ich bin der Jürgen"

Seit der Finanzkrise macht sich in Frankreich ein furioses Interesse für Deutschland breit. Opel versucht das in seiner Werbung auszunutzen. Von Alain-Xavier Wurst

Operation Wiedergeburt

Neuer Chef, neue Fabrik, neues Auto - wie Opel wieder Anschluss an die Konkurrenz sucht. Ein Tagesbericht aus Rüsselsheim

Der Mutmacher

Ein ehemaliger BMW-Mann soll Opel flottmachen

Worte der Woche

„Es ist nicht so, daß die Leute sich kennenlernen und sagen, es ist ja gar nicht so schlimm. Sondern sie lernen sich kennen und sagen, es ist ja noch viel schlimmer, als wir dachten.

Eine ZEIT-Serie (IV): Für Opel am Ball

Gäb: Ich sehe allenfalls die umgekehrte Tendenz, der Sport wendet sich seit Jahren mit der Bitte um Unterstützung an die Industrie, um im Bereich Hochleistungssport wettbewerbsfähig zu bleiben und wettbewerbsfähig zu werden.

Bonner Bühne: Über den Bauch

Vielleicht wächst ja auch über den Bauch zusammen, was noch nicht so recht zusammenwachsen will. Außer Haushaltswaren aus Ostdeutschland, hat das Bonner infas-Institut herausgefunden, kaufen westdeutsche Konsumenten am liebsten Lebensmittel aus den neuen Ländern, immerhin 57 Prozent der Befragten.

Manager und Märkte

Daimler-Benz: Kein Nachwuchs für waBenzi Adam Opel: Betriebsrat mit Erfolg Getränkehändler: Vereint mit Umweltschützern

Der Fall Opel

So glatt und problemlos, wie Rolf Breuer glauben machen will, lief die Sache keineswegs. Breuer ist Chef des Betriebsrates im Opel-Werk Bochum.

MANAGER UND MÄRKTE

Alter und Familienstand mochten die Herren ja noch in öffentlicher Verhandlung nennen, aber als es um die Finanzen ging, beantragten sie den Ausschluß der Öffentlichkeit.

Bonner Kulisse

Wer jetzt noch fordert, die nächsten Steuersenkungen müßten zumindest teilweise auf das Jahr 1986 vorgezogen werden, rennt wohl nur offene Türen ein.

MANAGER UND MÄRKTE

„Stillstand kennen wir nicht mehr, auf dem deutschen Markt gibt es nur noch Bewegung“, sagt Esso-Sprecher Thomas Ukert zu den Benzinpreisen.