Adolf Hitler

© Matthias Balk/dpa

"Mein Kampf": "Juden": Siehe "Giftgas"

Ein Labyrinth aus Fußnoten haben die Editoren von "Mein Kampf" angelegt – eine Fleißarbeit. War es das wert? Manche Hoffnung, die in die Edition gesetzt wurde, war naiv.

© Ullsteinbild

Nationalsozialismus: Hitlers Terrorist

Alfred Naujocks verkehrte in höchsten Nazikreisen, lebte nach dem Weltkrieg aber unbescholten in Hamburg – obwohl er direkt an Morden beteiligt war und Anschläge plante.

Adolf Hitler: Der alte neue Diktator

Alle paar Jahre erscheint eine neue Hitler-Biografie. Die jüngste stammt von Peter Longerich. Er hat einen Schlüssel für Hitlers Durchsetzungsvermögen erkannt.

© Reuters/Fabian Bimmer

Adolf Hitler: Raunen und witzeln

Für die rechte Szene heute greift Hitlers Bestseller die falschen Themen auf: Der Islam war gar kein Thema. Allein den Mythos um die Person Adolf Hitler stärkt das Buch.

© dpa

Xavier Naidoo: Behalt deinen Song

Xavier Naidoo, der ESC und die richtige Gesinnung: Popstars leben in und von der Öffentlichkeit. Dort dürfen sie alles sagen, müssen sich aber auch einiges anhören.

© Keystone/Getty Images

Völkerrecht: Vor dem Weltgericht

1945 schlug die Stunde des Völkerrechts: Nazis und ihre Verbündeten sollten vor Gericht. Nie zuvor war die Welt zusammengerückt, um Kriegsverbrechen zu verfolgen.

© Franziska Krug/Getty Images

Percy Hoven: Heißt das jetzt Pergida?

Der ehemalige Big-Brother-Moderator Percy Hoven hat fremdenfeindliche Ressentiments auf YouTube verbreitet. Er sagt, das sei Satire. Was ist dann Pegida?