: Afrika

Entwicklungspolitik: Teure Tomaten

Angela Merkels Politik ändert nichts an Afrikas größtem Problem: Der europäischen Landwirtschaft.

© Tim Langlotz für MERIAN

Safari: Wildnis hautnah

Nachts im Feldbett unterm Sternenhimmel, tagsüber zu Fuß durch Sambias Savanne. Eine Wandersafari ist die beste Art, den Geheimnissen der Natur auf den Grund zu gehen.

Nashörner: Operation Rhino

Wie sägt man einem Nashorn korrekt das Horn ab? Und warum? Und wieso darf man auf keinen Fall Fotos von ihm posten? Auf Safari in Südafrika – mit einem Tierarzt

© Lucas Wahl für DIE ZEIT

Flüchtlinge: Die gekaufte Grenze

Deutschland rüstet afrikanische Staaten wie Tunesien mit Überwachungstechnik auf, um Flüchtlinge zu stoppen. Für europäische Konzerne ist das ein Milliardengeschäft.

© Marco Conti

Inna Modja: Eine, die nicht folgt

Die malische Sängerin Inna Modja mischt Hip-Hop, Wüstenblues, Pop und Politik. Sie verkörpert das Selbstbewusstsein einer neuen Generation afrikanischer Migranten.

© Reuters

Senegal: Gehen? Bleiben!

Im Senegal muss niemand um sein Leben fürchten und keiner verhungern. Trotzdem wollen viele weg nach Europa. Schuld daran trägt auch die EU selbst.

Angela Merkel: Afrikanische Lektionen

Im Gespräch mit der ZEIT kündigte die Kanzlerin vorige Woche eine neue Strategie in der Afrikapolitik an. Ihre Kernaussagen im Faktencheck.

Kolumbien: Preis der Wahrheit

Die geplante Amnestie für die Farc-Rebellen empört die Opfer. Doch nur so kann das südamerikanische Land Frieden finden.

© Flurina Rothenberger/Gestalten 2016

Afrika: Wenn aus Kunst Leben wird

Eine neue Generation von afrikanischen Architekten und Designern macht sich bemerkbar. Ihre Arbeiten sind so verschieden wie die Länder, aus denen sie kommen.