: Ahnenforschung

Genealogie: Keine Konfuzion!

Der Stammbaum von Konfuzius wird überholt. Damit unter den Nachkommen des chinesischen Lehrmeisters keine Kuckuckseier auffliegen, sind Gentests verboten.

Ahnenforschung: Die Wahlverwandtschaften

Barack Obama ist angeblich mit George W. Bush verwandt, Hillary Clinton mit Angelina Jolie. Was ist da dran? Fragen an den größten deutschen Verein für Ahnenforschung

Triumph und Schock

Die tragische Geschichte der jüdischen Vorfahren Madeleine Albrights

EU fördert transnationale Tourismusprojekte

Die Athener Konferenz markierte die Halbzeit eines dreijährigen Aktionsplans der Gemeinschaft zur Förderung des Tourismus. Inzwischen gelten immerhin 23 transnationale Projekte zum Thema „Tourismus und Umwelt“ als förderungswürdig.

Gewalt, Fremdenhaß, Nationalismus – auch Polen hat seine Skinheads. Und der Rechtsdrall ist auch im Nachbarland eindeutig: Ich schlage zu, also bin ich

Nach dem deutsch-polnischen Ausgleich herrscht nun ein schleichender Grenzkrieg der Fremdenfeindlichkeit. Begonnen hat er noch zu DDR-Zeiten, als DDR-Grenzer polnische Touristen breitbeinig aus den Zügen warfen und Hans Modrow DDR-Geschäfte offiziell als „nur für Deutsche“ deklarierte, um einem „Ausverkauf“ von Mangelwaren an Ausländer vorzubeugen.

Baden-Württemberg: Eine kleine Schlössertour

Wenn die Karlsruher, die Ettlinger oder die Durlacher über ihren berühmten Landesfürsten Markgraf Karl Wilhelm sprechen, dann schmunzeln sie verständnisvoll: „Jo wisset Se, der hot halt e bissele für sich sei wolle wege der Markgräfin, die arg eifersüchtig wor, und do hot er sich halt sei Schloß im Hardt Wald gebaut, um Ruh zu habbe“, klärt mich ein Durlacher Bürger über die Gründung Karlsruhes auf.

Das Labyrinth der Welt“: Verwirrspiele der Zeit

Zwischen 1953 und 1969 sind fünf Bücher von Marguerite Yourcenar auf deutsch erschienen. Zu den drei Verlagen, auf die sie verteilt waren, tritt jetzt als vierter der Hanser Verlag: Er will einige der vorhandenen Übersetzungen wieder auflegen und außerdem Marguerite Yourcenars mehrbändiges Erinnerungswert, „Das Labyrinth der Welt“, herausbringen.

Kölner Kunstmarkt: Wilde aus dem Hut

Den Hundertwasser-Teppich für 16 000 Mark würde der Kunde gern gleich mitnehmen. Wenn er nur wüßte, ob der Hundertwasser-Teppich für 16 000 Mark farblich paßt, zu Hause.