© Bernd Von Jutrczenka/dpa

Air Berlin: Lufthansa übernimmt die insolvente Airline

  • Lufthansa wird große Teile der insolventen Airline Air Berlin kaufen.
  • Air Berlin hat am 15. August 2017 Insolvenz angemeldet. Mithilfe eines Übergangskredits der Bundesregierung konnte der Flugbetrieb noch bis Ende Oktober aufrechterhalten werden. Tickets, die vor dem Insolvenzantrag gekauft wurden, wurden nicht erstattet.
  • Sechs Unternehmen hatten Angebote zur Übernahme eingereicht, darunter Lufthansa, EasyJet und Condor.
  • Seit 2008 schreibt das Unternehmen Verluste. Fluggäste klagten über verspätete und gestrichene Flüge.
© Stefanie Loos/Reuters

Air Berlin: Bye-bye, Air Berlin

Die Lufthansa übernimmt große Teile von Air Berlin, der Flugverkehr endet am 28. Oktober. Was bedeuten die Entwicklungen für die Kunden?

© Gregor Fischer/dpa

Air Berlin: Am Boden

Air Berlin ist Geschichte. Der Abschiedsflug landete Freitagnacht in Berlin – mit vielen Schokoherzen und noch mehr Tränen. Eine Reportage von Platz 6C im letzten Flieger

Jetzt lesen
© Sean Gallup/Getty Images

Air Berlin : Entschädigung to go

Die Probleme bei Air Berlin bescheren Inkassoportalen gute Geschäfte. Noch nie war es so einfach, an die Entschädigung für einen ausgefallenen Flug zu kommen.

© Maja Hitij/Getty Images

Air Berlin: Der Mensch zuletzt

Bei der Insolvenz von Air Berlin ist scheinbar an alles gedacht. Die Lufthansa bekommt, was sie will. Der Chef verdient noch Millionen. Nur die Mitarbeiter sind egal.

Jetzt lesen
Serie: Was jetzt?

30. Oktober 2017: Nie mehr Berlin

© Lea Dohle

Unser Autor flog im letzten Flieger von Air Berlin. Mit ihm reden wir im Nachrichtenpodcast über Abschiedslieder. Und warum genau feiern wir den Reformationstag?