: Akademie der Wissenschaften

Entdeckungsreisen: Habsburg ahoi!

Politisch erfolglos, keine Kolonialmacht: Stattdessen entwarfen die Habsburger den Mythos einer Nation von Forschern und Entdeckern.

Österreich: Helden von morgen

Künstler, Forscher, Aktivisten: Die ZEIT stellt Frauen und Männer vor, die Österreichs Elite von morgen sind – und hat Mentoren für sie gefunden.

© AFP/Getty Images

Russland: Moskau baut Superuni mit Hilfe aus Berlin

In Russland entsteht eine riesige Wissenschaftsstadt. Kooperationen mit der TU Berlin und den Wissenschaftsparks in Adlershof und Buch sind schon verabredet.

Klaus Fuchs: Der Atomphysiker, der zum Spion wurde

Von den Nazis gejagt, wurde der Rüsselsheimer Brite und Sowjetspion. Er erlebte den ersten Atombombentest und endete als SED-Größe. Klaus Fuchs wäre heute 100 Jahre alt.

Bundeswehr: Die jüdische Kameradin

Sie wollte zur Bundeswehr, um notfalls ihr Land zu schützen. Diese Entscheidung musste die Jüdin Anne Külow an allen Fronten verteidigen. Von Annabel Wahba

Wissenschaft: Alles sehr rätselhaft

In Wien wollen einige Physiker die Welt auf den Kopf stellen. Sie erforschen das Universum der Quanten und feiern dabei weltweit Erfolge.

Ungarn: "Geld holen, wo es Geld gibt"

In ihrer Finanznot schröpft die ungarische Regierung Auslandsfirmen und plündert die private Rentenkasse. Ökonomen im Land sind entsetzt. Von Christian Tenbrock

© AFP/Hoang Dinh Nam

Hochschulen in Vietnam: Humboldt und Ho Chi Minh

Vietnam ist das neue Boomland Asiens. Deutsche Forscher helfen nun, die Universitäten aufzubauen. Die Kontakte reichen bis in die DDR zurück. Von Paul Janositz, Hanoi