: Akihito

© Kazuhiro Nogi/AFP/Getty Images

Japan: Wenn er nur gehen dürfte

Die japanische Kaiserfamilie ist offenbar fortschrittlicher als ihre konservativen Verehrer: Der 83-jährige Tenno möchte abdanken. Für das Land könnte das hilfreich sein.

Naturkatastrophe: Schweres Erdbeben in Japan

Ein Erdbeben der Stärke 7,0 hat den Osten Japans erschüttert. Auch die Hauptstadt Tokio war betroffen. Ersten Angaben zufolge hatten die Erdstöße keine schweren Folgen.

Japan: Frivole Ignoranz

Das Merkwürdige ist nicht das Verhalten der Japaner in der Krise, sondern unsere Ignoranz und unser Erstaunen über Disziplin, Ordnung und Ruhe in Japan. Von Matthias Naß

Der Autist von Lima

Weil der Modernisierer Inflation und Terror besiegte, folgt ihm das Volk. Doch gegen die Armut hat der Technokrat noch kein Mittel gefunden

Weiter grübeln

RANKFURT. – Die Deutschen grübeln wieder einmal über ihre Befindlichkeit und reagieren dabei hochempfindlich auf das, was die anderen denken.

Nie zuvor ist ein Tenno ins Reich der Mitte gereist. Der Besuch Akihitos in dieser Woche leitet eine neue japanisch-chinesische Ära ein: Die großen Kulturnationen Ostasiens setzen auf wirtschaftliche Partnerschaft: Der Kaiser in China

Wer wollte, konnte die vergangenen Tage als ein Vorspiel auf das kommende Jahrhundert betrachten: In Peking feierte der Kongreß der Kommunistischen Partei die Reform- und Öffnungspolitik Deng Xiaopings in der Hoffnung auf ein neues asiatisches Wirtschaftswunder.

Weltbühne: Sohn des Himmels

Am Montag zog das offizielle Japan mit allem althergebrachten Pomp einen Strich unter seine jüngste Vergangenheit. Die Inthronisation des neuen Kaisers Akihito sollte der Welt den aufgeklärten Geist eines Landes zeigen, dessen Herrscherdynastie noch bis zum 1989 verstorbenen Tenno Hirohito Göttlichkeit für sich proklamiert hatte – auch wenn Hirohito dieser nach dem verlorenen Krieg am Neujahrstag formell entsagte.

Zeitspiegel

Wie soll die Staatsflagge des geeinten Deutschland aussehen? Hammer, Zirkel und Ährenkranz auf schwarzrotgoldenem Grund sind durch den SED-Unrechtsstaat für alle Zeiten diskreditiert.

Expo ’70: Die größte Schau der Welt

Es ist die erste Weltausstellung in einem asiatischen Land, und – sie hätte eigentlich schon viel früher stattfinden sollen.

Mit der Tradition gebrochen

hat Japans junger Kronprinz Akihito: im Frühjahr noch will er ein Mädchen aus bürgerlicher Familie heiraten. Nach althergebrachtem Zeremoniell wurde letzte Woche die Verlobung gefeiert.

Er hätte ein besseres Leben verdient

Ram ta ta, ram ta ta, ram ta ta, polte-ten die Räder des planmäßigen Zuges aus Lyon. Sie sangen die Melodie des gehetzten, gewetzten Stahls.

Japans Kronprinz im Ruhrgebiet

Fünf Minuten vor zwölf Uhr wurden die polierten Steine in der Halle des im neuen deutschen Repräsentationsstil erbauten Hochhauses der Konstrukteure der Demag von zwei Putzfrauen in buntgeblümten Kitteln noch blanker geputzt.