: Akku

© George Frey/Getty Image

Samsung Galaxy Note 7: Asche zu Asche

Samsung will das für brennende Akkus bekannte Galaxy Note 7 wieder verkaufen, in einer generalüberholten Version. Ziel ist es, die Verluste aus dem Debakel zu reduzieren.

© Vorwerk GmbH & Co. KG
Serie: Unter Strom

Fensterreiniger: Licht macht froh

Mit einem feuchten Tuch, mit einem trockenen Tuch, mit Fensterleder oder Abzieher? Fensterputzen ist eine Wissenschaft für sich. Vielleicht hilft die Welt der Technik?

© Michael Specht/SP-X

General Motors: Detroit setzt auf Strom

In Detroit laufen dicke Pick-ups und SUV millionenfach von den Bändern. Doch gleich nebenan beginnt ein neues Zeitalter. GM hat ein eigenes Batterielabor eingerichtet.

Samsung: Erst die Akkus – und nun?

Eine Affäre um die amtierende Präsidentin erschüttert Südkorea. Jetzt wollen Ermittler wissen, was Samsung damit zu tun hat.

E-Zigaretten: E wie explosiv

Elektrische Zigaretten können in die Luft fliegen. Sie haben ein Innenleben, das gerade erst einem Handyhersteller Probleme bereitete.

© Ampler Bikes
Serie: Unter Strom

Unter Strom: Heimlich elektrisiert

E-Bikes sind schnell, aber oft hässlich und schwer. Ein Hersteller aus Estland hat nun Akku und Motor versteckt. Dem Rennradfahrer an der Ampel gefällt das gar nicht.

Samsung: Feuer! Feuer!

Brandschutz auf Koreanisch – wie Samsung seine Rolle als größter Smartphone-Hersteller der Welt verspielt.

© macrumors.com

Apple MacBook: Tasten sind so 2015

Innovation bei Apple heißt derzeit: Etablierte Technik kann weg. Auch beim neuen MacBook Pro. Wenn Apple nicht mehr einfällt, steht Tim Cook ein ungemütliches 2017 bevor.