: Aktienfonds

Geldanlage: Wir Sparbuchdeutschen

Die Niedrigzinspolitik der EZB enteignet die deutschen Sparer! Stimmt, aber ganz unschuldig sind die Deutschen auch nicht: Sie legen ihr Geld einfach falsch an.

© Daniel Roland/AFP/Getty Images

Aktien: Der Dividenden-Hype

Weil die Zinsen so niedrig sind, bewerben Anlageberater und Banken die Dividende als neue Renditebringerin. Doch ihre Versprechen sind tückisch.

Umschuldung: Wie ich Griechenland rettete

Griechenland schuldet um und enteignet seine Kleinanleger. Ich bin einer von ihnen. Was mich das kostet? Kommt drauf an, wie es weiter geht. Von Rüdiger Jungbluth

Schiffsfonds: Investition zum Kentern

Schiffe galten lange als sichere Kapitalanlage. Bis mehr gebaut als gebraucht wurden und hohe Provisionen die Fonds für Verkäufer lukrativ machten. Von Daniel Schönwitz

Finanzmarkt: Deutschland, deine Bankenlandschaft

Der deutsche Finanzmarkt ist einzigartig in der Welt. Es gibt kaum Privatbanken, wenig Anleger und auch Unternehmen wagen sich kaum an den Finanzmarkt. Das hat Vorteile.

Börsenturbulenzen: Wohin mit meinem Geld?

Wenn die Börse verrückt spielt, sollten Kleinanleger wissen, was sie wollen: Das Vermögen sichern? Aus den Turbulenzen Profit schlagen? Danach richtet sich die Strategie.

Unternehmen: Die Macht der kleinen Anleger

Viele Kleinanleger haben sich von der Börse zurückgezogen. Das ist schlecht. Wenn sich mehr Bürger an den großen Unternehmen beteiligten, können sie auch Einfluss nehmen.

Serie: erde/nachhaltigkeit

Korrekt sparen: Polster für den Ruhestand

Auf dem Markt für ökologisch oder ethisch verantwortungsvolle Altersvorsorge geben drei Anbieter den Ton an. Wir sagen, wie sich die Angebote unterscheiden.

Bankenkrise: Wohin mit dem Ersparten?

Keine Bank scheint mehr sicher vor der Pleite, die Sparer fürchten um ihr Geld. Welche Anlageformen sind jetzt noch sicher?