: Aktionskunst

© Andreas Knapp/Zuflucht Kultur e.V.

Oper: Mehr Mut, mehr Brisanz

Ständig soll die Oper auf tagespolitische Ereignisse reagieren. Mit gutem Musiktheater hat das nicht viel zu tun.

Künstleraktion: Schön politisch

Mit einer Aktion in Berlin wollen Künstler syrische Kinder vor dem Bürgerkrieg retten. Ihre Mittel sind drastisch.

Fotostrecke: London in Knallpink

Selten erlebte London eine so knallige Nacht. Der Buckingham Palace und andere Wahrzeichen strahlten pink – für eine Kampagne gegen Brustkrebs.

Vergessene Autoren: Letzter Aufruf: Hans Imhoff

Imhoff war Aktionskünstler und Autor. An seinen Nonkonformismus der späten Sechziger erinnern sich nur wenige. In der heutigen Öffentlichkeit hätte er keinen Platz.

Bühne: Unter der Fluglärmglocke

Theater als politische Wanderung: Wie der Flughafen Leipzig/Halle am Krieg verdient, ein Festival unterstützt und eine kritische Kunstaktion verbietet.

Kunst: Hoch explosiv

Mit seiner Feuerkunst erobert er den Himmel - und den Kunstmarkt. Eine Schau in Berlin zeigt derzeit Werke von Cai Guo-Qiang. <em>Hans-Joachim Müller</em> hat den äußerst erfolgreichen chinesischen Künstler in seinem Atelier besucht.

Kunst: Spuren des Todes

Die mexikanische Künstlerin Teresa Margolles zeigt in Düsseldorf scheinbar harmlose Fäden, die das Grauen erst auf den zweiten Blick offenbaren.

Ich habe einen Traum

Natalia Wörner: »Ich sah nach vorn, und wenige Meter vor uns war die Straße weggebrochen. Wir sahen unzählige Menschen aus dem Wasser kommen: Nackt, blutüberströmt, schreiend«