: Album

© Ingo Petramer
Serie: Tonträger

Pop-Neuerscheinungen: Geliebte Jammerlappen

Sanfte Männer haben's schwer nach Bendzko und Poisel. Dass Romantik noch nicht ganz durchgespielt ist, zeigen die Debütalben von Max Richard Leßmann, Mura Masa und Füffi.

© Paul Zinken/dpa

Hip-Hop: Wollt ihr Beef?

Wenn unser Autor sagt, dass er ausschließlich Rap hört, nimmt ihn keiner ernst. Er kommt zwar nicht aus dem Ghetto: Aber er kennt die Wut des Hip-Hop.

© Laura Coulson/Vertigo Berlin

Haim: Ausdampfende Retrorockmädchen

Schon das Debüt der kalifornischen Schwestern Haim wurde überschätzt. Wenigstens bleiben sie auf dem neuen Album ihrer musikalischen Konturlosigkeit treu.

© Staatsakt
Serie: Tonträger

Neue Alben: Der klügste Mann in der Großraumdisco

Andreas Dorau liebt die Charts, This Is The Kit liebt ihre Dämonen, Broken Social Scene lieben einander. Außerdem im Tonträger: der gehässige Rapper Vince Staples.

© Walik Goshorn/MediaPunch/face to face

Jay-Z: Sorry für alles

Ehebruch und Ego-Probleme: Der Rap-Superstar Jay-Z stand mit dem Rücken zur Wand. Sein neues Album "4:44" ist ein Befreiungsschlag.

© Starwatch

TLC: Respekt für die Amazonen

Vor 20 Jahren brachten TLC dem R 'n' B einen neuen Sound und ein neues Frauenbild. Rihanna und Beyoncé profitierten davon. Jetzt sind sie zurück mit einem neuen Album.

© Oliver Schultz-Berndt
Serie: Tonträger

Neue Alben: Top Seniorensongwriting

Neue Platten für Erwachsene und ihre Eltern: Gemütlich schaukeln mit Der Plan, disloziert lärmen mit F.S.K. und dann ab in eine lässige Sommersause mit Too Slow to Disco.

© Hyperdub
Serie: Tonträger

Neue Alben: Es brummt so dunkel

Elektro-Liebe, Minimal-Techno, Minimal-Klavier und hymnischer Zorn: Laurel Halo, Umfang, Hans-Joachim Roedelius & Arnold Kasar und Algiers sind unsere Alben der Woche.

© Republic/Universal

Lorde: So kann man doch nicht arbeiten!

Die Sängerin Lorde galt als ältester Teenager der Welt. Mit 20 wird sie endlich mal unvernünftig. Ihr Album "Melodrama" macht viel falsch und das Entscheidende richtig.

© Timothy Norris/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Katy Perry: Erkennt mich endlich!

Die Sängerin Katy Perry hat sich 72 Stunden lang livestreamen lassen. War das eine Performance oder PR für den Imagewechsel?

© Capitol Records
Serie: Tonträger

Neue Alben: Tanzen zum Weltuntergang

Katy Perry macht auf politischen Pop, der Hiphopper Big Boi bleibt er selbst und der alzheimerkranke Country-Sänger Glen Campbell veröffentlicht sein Vermächtnis.

© Because
Serie: Tonträger

Neue Alben: Oden an die Unvollkommenheit

Streicheleinheiten für wunde Seelen: R'n'B von Denai Moore, Lagerfeuerromantik von Big Thief, Melodrama von London Grammar und Rrrriot von Kamikaze Girls im Tonträger.

© Lukas Gansterer
Serie: In der Mensa mit

Maurice Ernst: "Der Papst ist wie Snoop Dogg"

Von der Klosterschule in den Pop-Olymp: Mit 13 gründete Maurice Ernst die Band Bilderbuch. Ein Interview über Stress als Motor und Kirche als Archetyp des Entertainments.

© Planet Mu
Serie: Tonträger

Neue Alben: Umwerfende dunkle Energien

Die Musikerin JLIN verströmt eine Blackness jenseits ausgenudelter R'n'B-Schablonen. Außerdem im Tonträger: neue Alben von Oliver Koletzki, T.Raumschmiere und Marteria

Serie: Dausend

Carla Bruni: Sing meinen Song

Carla Bruni steht zu ihrem Mann: Was deutsche Spitzenpolitiker zu hören bekämen, wenn ihre Partner so musikalisch wären wie die Frau von Nicolas Sarkozy

© Nicolas Kantor

Lorde: "Ich bin eine geborene Neinsagerin!"

Ella Marija Lani Yelich-O’Connor wurde mit 16 als Lorde zum Star. Heute ist sie 20, fühlt sich alt und geerdet. Wie sie das bei dem Rummel schafft, erzählt sie hier.