: Alltag

Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Weißes Haus: Wie leben Präsidentenkinder?

Im Weißen Haus in Washington regiert der Präsident der USA – und dort wohnt er auch, zusammen mit seiner Familie. Unser Autor erzählt, welche Regeln es da gibt.

Serie: Wie wir reden

Praktikum: Mit 18

"Und das Stoppzeichen?" – "Gib Gas!" Diese Woche hört Paul Bühre in sein Leben hinein. Gesprächsnotizen aus dem Praktikum

© Laura Edelbacher
Serie: Deutschlandkarte

Deutschlandkarte: Escape-Rooms

Sich einsperren lassen, um aus dem Herauskommen ein Spiel zu machen, auf diese Idee kamen die Japaner. Mittlerweile sind Escape-Rooms auch in Deutschland beliebt.

© Peter Endig/dpa
Serie: 10 nach 8

Babyfreie Zonen: Gebt mir all eure Windeln!

Babyfreie Zonen? Wer sich über laute Kinder in der Öffentlichkeit beschwert, verdrängt auch die Eltern. Arbeit und Familie müssen im selben Raum stattfinden dürfen.

© Mahmoud Dabdoub/Lehmstedt-Verlag

DDR: "Die Wärme, die vermisse ich"

Der Fotograf Mahmoud Dabdoub hat den DDR-Alltag dokumentiert – als Flüchtling, der aus dem Libanon kam. Jetzt werden seine Bilder neu entdeckt.

© Alex Probst für ZEIT ONLINE
Serie: Neue Visionäre

Z2X: Zehn Projekte gegen Zukunftsangst

Interrail für Europas Jugend, Trinkgeld für Kaffeebauern und ein Theaterstück, das mehr über Sex verrät als der Biolehrer: Diese zehn Ideen entstanden beim Festival Z2X.

© Alex Walker
Serie: Wundertüte

Wundertüte: Eine verschönerte Kühlbox

Unsere Picknicks sind ausgefeilt und lecker, das Transportgerät zur Kühlung blieb jedoch bisher unansehnlich. So verpassen Sie Ihrer Kühlbox endlich ein Makeover.

© Christopher Furlong/Getty Images
Serie: Wie wir reden

Wutbürger: Mit 34

"Ich sag dir – das ist ein Einbrecher!" In dieser Woche spricht unser Autor Paul Bokowski mit seiner Mutter. Gesprächsnotizen aus dem Hausflur

© Adam Berry/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Integration: Anderssein ist kein Widerspruch

Heißt gelungene Integration, die richtigen Hausschuhe zu tragen und die richtige Wurst zu essen? Wohl kaum. Wir müssen endlich lernen, dass es "das Normale" nicht gibt.

© Joey Kotfica/Getty Images
Serie: Wie wir reden

Pensionierung: Wie wir reden mit 63

"Ich will schwarzen Kaffee trinken, filterlose Zigaretten rauchen und Strawinsky hören. Aber nicht auf der Terrasse." Gesprächsnotizen eines Beinahepensionärs