Alte

© Aufbau Verlag

Klischees: Kreischende Senioren

Die Schrulligkeit des Alters lässt sich besonders effektvoll inszenieren, wenn sie sich mit Schrillheit verbindet: Filme und Romane über Alte stecken voller Klischees.

© Spencer Platt/Getty Images

Pflegeheime: Wider Willen ruhig gestellt

In deutschen Pflegeheimen werden wahllos Beruhigungsmittel verabreicht. Apotheken verdienen daran, Heime sparen Personal. Auf Rechtsverstöße achtet dabei kaum jemand.

© Kevin Frayer/Getty Images
Serie: Wir werden alt

Altern: Die Bösen werden alt

Sie tanzen, singen, dösen bei Ikea auf der Couch: Alte in China wissen das Leben zu genießen. Oft geschieht das auf Kosten der Jüngeren.

Serie: Beruf der Woche

Antiquare: Mit einem Buch Millionen verdienen

Eine Erstausgabe von Goethes Faust, eine Bibel von 1880: Antiquare können mit alten Büchern viel Geld verdienen. Aber die Branche schrumpft, zeigt der Beruf der Woche.

© dpa

Brand im Altenheim: Es brennt!

Bei einem Feuer in einem Hamburger Seniorenheim starben drei Menschen: Deutschlands Altenheime können gefährlich werden, denn um den Brandschutz ist es schlecht bestellt.

Quote: Jugend wagen

Jede Generation hat eine unterschiedliche Sicht auf das Leben. Deshalb sollten mindestens drei Bundesminister unter 35 Jahre alt sein.

Ausbildung: Rettet die Altenpflege!

Die Bundesregierung plant eine Reform der Pflegeausbildung. Die Arbeit in den Heimen wird weiter ökonomisiert. Die Würde alter Menschen aber gerät dabei aus dem Blick.