: Altenpflege

© Tiago Muraro/Unsplash
Serie: Beziehungen

Endlich Vintage!: Keine Feier ohne Mayer

Älter werden ist so schön wie grausam. Man hat so viel Zeit und doch kaum mehr welche. Dafür eine neue Freiheit. Wenn nur nicht ständig gestorben würde um einen herum.

© Arno Burgi/dpa

Demenz: Dr. Damals

Ein Dresdner Altenheim baut für demente Senioren die DDR wieder auf: Diese Idee machte Schlagzeilen. Dabei hat das medizinisch durchaus Sinn. Ein Besuch

© Sebastien Bozon/AFP/Getty Images

Altenpflege: Wer kümmert sich um meine Oma?

Seit drei Jahren wird die Großmutter unserer Autorin von Kristina aus Polen betreut. Eines Tages bringt die Pflegerin ihr Familienalbum mit. Der Auftakt einer Reise

Niedersachsen: Gelobtes Land

In Niedersachsen wollen Idealisten das Dorf der Zukunft bauen: Mit 100 Jungen, 100 Alten und 100 Flüchtlingen. Die ZEIT wird es regelmäßig besuchen.

© RTL / Gordon Mühle

"Magda macht das schon": Billig und willig

"Magda macht das schon" ist eine klischeegeladene RTL-Serie über eine Altenpflegerin aus Polen. Unsere polnische Autorin hat sie gesehen – und ist überhaupt nicht empört.

© Getty Images

Altenpflege: Pflegemutter

Seit 30 Jahren kümmert sich die Mutter unseres Autors um alte Menschen. Plötzlich kann sie nicht mehr. Was ist das für ein Job, der eine Frau wie sie zum Aufgeben zwingt?

© [M] Ute Grabowsky/Getty Images

Pflegekräfte: Sklavinnen, die uns pflegen

Beleidigt, geschlagen, keine Freizeit: Hunderttausende Osteuropäerinnen versorgen in deutschen Haushalten Menschen. Das ist meist verboten, wird aber selten verfolgt.

© [M] Carsten Koall/Getty Images

Altersheime: Ausgepflegt

Tausende Pfleger in Deutschland sind ausgebrannt und geben auf. Menschenwürde im Heim? Oft unmöglich. Das System erdrückt Bewohner und Betreuer. Zwei Pfleger berichten.

© Carsten Koall/Getty Images

Pflege: Extrem pflegebedürftig

Mehr als 60 Milliarden fließen pro Jahr in die Pflege. Trotzdem gibt es zu wenig Personal, schlecht versorgte Patienten und viele Betrügereien. Was läuft da schief?

Altenpflege: Heim statt Heimat

Ich wollte meine Mutter aufnehmen, wenn sie Pflege brauchte. Als sie zu mir kam, waren wir beide überfordert. Ich habe sie in ein Heim gesteckt. War das richtig?