: Ammersee

Alexander Dobrindt: Der Schützenkönig

Verkehrsminister Alexander Dobrindt könnte der Modernisierer der Nation sein – stattdessen ist er mit der Pkw-Maut zum Provinzpolitiker geschrumpft

© AFP/Getty Images

DDR: Geheimnisse vergisst man nicht

Diskret ergründete die Demoskopin Anne Köhler jahrzehntelang, wie die Menschen im SED-Staat dachten. Selbst den Umbruch 1989 hat sie vorausahnen können.

Fünf-Seen-Festival: Leinwand an Deck

Kino auf dem Dampfer und Sonnenuntergang überm Starnberger See. Das Fünf-Seen-Festival ist eine einzigartige Mischung aus Filmkunst und Biergarten.

Reisen mit Kind: Hotel ohne Ecken und Kanten

Wer mit behinderten Kindern reist, muss mehr planen. Unsere Kolumnistin Inka Schmeling hat mit einem Reiseveranstalter über die Schwierigkeiten und Lösungen gesprochen.

Wasseraufbereitung: Auf die Pore kommt es an

Moderne Filteranlagen können viele Menschen mit sauberem Trinkwasser versorgen. Die Technik funktioniert im großen Maßstab wie im Privathaushalt.

Siebeck wird 80: "Ich bin arrogant!"

Er machte das Genießen zum Beruf und ist heute Deutschlands Gourmetpapst. Ein Gespräch mit ZEITmagazin-Kolumnist Wolfram Siebeck zu seinem 80. Geburtstag

Geburtstag: Im Dalírium

Vor 100 Jahren wurde der Maler Salvador Dalí im spanischen Figueres geboren. Sympathisch war er seinen katalanischen Landsleuten nicht. Jetzt feiern sie ihn nach Strich und Faden

Film: Gewitter des Denkbaren

Für die Filmkritikerin Frieda Grafe war das Kino Kunst, weil es so wunderbar trivial ist. Nun liegen ihre Schriften in vier Bänden vor. Plädoyer für eine Autorin, die man lesen, aber nicht verstehen muss

ANSTOSS: Onkel Kurt und die Bayern

Warum es doch einen Grund gibt, den FC Bayern zu lieben: Die Geschichte eines Clubs, der zu seinem jüdischen Präsidenten hielt

Bier, Schweiß und Tränen

Deutschland wählt, Bayern feiert: Ozapft is! Mit dem Münchner Oktoberfest, dem größten Bierfest der Welt, verbindet sich ein derbes Kapitel aus der Frühgeschichte des Turbokapitalismus