: Amstetten

ÖBB: Blues bei der Bahn

Eine interne Datenbank der ÖBB protokolliert das tägliche Versagen im Fahrbetrieb. Abhilfe schafft niemand.

Psychologie: In den Köpfen des Bösen

Der Psychiater Reinhard Haller gibt Einblicke in die Gehirne von Mördern. Sein Buch "Das ganz normale Böse" wurde nun neu veröffentlicht. Von Christina Rietz

Wehrpflicht: Die letzten Helden von morgen

Für junge Männer vom Land ist die Stellung im Militärkommando oft noch eine Frage der Ehre. Geht es nach Norbert Darabos, werden bald keine Wehrpflichtigen mehr gemustert

Amstetten-Prozess: Fritzl gesteht alles

Der wegen Inzests angeklagte Josef Fritzl hat sich in allen Anklagepunkten für schuldig bekannt, auch des Mordes durch Unterlassen und der Sklaverei

Fall Josef F.: Im Namen der Show

Am Montag beginnt der Prozess gegen Josef F. - und die Justiz gerät zur Unterhaltungsmaschine. Anwälte, Ankläger, Polizisten und Medien profitieren. Nur die Opfer nicht.

Fall Kampusch: Neue Gefahr für das Opfer

War Natascha Kampuschs Entführer doch kein Einzeltäter? Die neuerlichen Ermittlungen werden für Österreichs Boulevardpresse zur Bewährungsprobe mit zweifelhaftem Ausgang.

Kampusch: Opfer der Öffentlichkeit

Erstmal am Sonntag wird sich das österreichische Fräuleinwunder Natascha Kampusch als Moderatorin ihrer eigenen Talkshow versuchen – doch was kann sie damit erreichen?

Kampusch: Die Meute und das Mädchen

Natascha Kampusch wird die Journalisten nicht los - jetzt wird sie selbst TV-Moderatorin. Ihr Fall ist ein abschreckendes Beispiel für die Opfer von Amstetten.

Amstetten: Noch ein Keller

Ein unterirdisches Geheimverlies, erzwungene Briefe des Opfers – Amstetten ist kein Einzelfall. Eine Serie von Entführungen in Hamburg weist verblüffende Parallelen auf.

Amstetten: Hyänen am Horrorhaus

In Österreich ergötzt sich die Boulevardpresse an dem Inzest-Drama in Amstetten. Das hebt die Auflagenzahlen – und verletzt die Opfer aufs Neue.