: Apartheid

Kolumbien: Preis der Wahrheit

Die geplante Amnestie für die Farc-Rebellen empört die Opfer. Doch nur so kann das südamerikanische Land Frieden finden.

© Jeff J Mitchell/Getty Images

Soweto: Erschossen auf einer Schüler-Demo

600 Kinder, getötet von der Polizei – auf einer Demonstration gegen die Apartheid. Genau das passierte vor 40 Jahren in Südafrika. Wie leben die Menschen in Soweto heute?

© AFP/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Südafrika: Summa cum Tränengas

Gegen Apartheid, verkrustete Hierarchien und ungleiche Bildungschancen: Die aktuellen Studentenproteste in Südafrika sind hartnäckig und tatsächlich wirkungsvoll.

© Nikolay Doychinov/AFP/Getty Images

Flüchtlinge: Wenn die Utopie explodiert

Wir müssen die Bedingungen der globalen Wirtschaft, die dazu führen, dass Menschen weltweit als Sklaven leben, radikal verändern. Vier konstruktive Vorschläge

© Michael Heck
Fett wie ein Turnschuh

Pilates "Ich heiße gar nicht Adolf"

Beim Pilates in Unterwäsche braucht unser Fitnesskolumnist ewig, um zu begreifen, dass seine Lehrerin auch jüdisch ist. Plötzlich kann er sogar seinen fetten Bauch heben.

© David Goldblatt

Südafrika: Das Trennende verbindet

David Goldblatts Schwarz-Weiß-Bilder der Apartheid sind weltberühmt. Seit der Öffnung Südafrikas spürt er dem Wandel seines Heimatlandes in ergreifenden Farbfotos nach.

© Joe Raedle/Getty Images

Ferguson: Apartheid in der Vorstadt

Bis heute sind viele US-Kleinstädte in Schwarz und Weiß getrennt. Wer auf der falschen Seite aufwächst, hat es schwer. Es fehlt am politischen Willen, etwas zu ändern.

© Ilan Godfrey

Südafrika: Mein revolutionäres Jahr

Im Jahr 1994 war unser Autor als Austauschschüler in Südafrika – und erlebte dort das Ende der Apartheid. Nach dem Tod Mandelas ist er 20 Jahre später zurückgekehrt.