: Aphorismus

© Miguel Medina/AFP/Getty Images

#1Buch1Satz: Und Twitter glänzt

Der überwältigende Erfolg der ZEIT-ONLINE-Aktion #1Buch1Satz zeigt, wie nah Dichtung und Verdichtung zusammenliegen. Hier versammeln wir die besten Tweets zum Hashtag.

Umberto Eco wird 80: Legendäres vom Weltgeist

Vom akademischen Zeichendeuter zum internationalen Bestseller-Autor: Der Schriftsteller Umberto Eco lässt Gelehrsamkeit stets mit Ironie konkurrieren. Nun wird er 80.

David Shields: Der Autor als Wurfgeschoss

Wann verschwimmt Wirklichkeit? Wo sind die Grenzen von Fiktion? In seinem literarischen Manifest "Reality Hunger" fordert David Shields einen neuen Umgang mit Kunst.

Olga Martynova: Blog zwischen zwei Deckeln

Olga Martynovas Prosadebüt erzählt von vielem: Bergvogelfrauen, elektrischen Zahnbürsten, Terroranschlägen und St.Petersburg. Entstanden ist ein charmanter Blog-Roman.

Netz-Sprache: "Blogger, plagt Euch!"

Das Internet lässt er sich ausdrucken, doch von Sprache versteht er was: Wolf Schneider sagt, lebendig und klar zu schreiben, ist in Blog und Twitter wichtiger denn je.

Macht der Natur: Arthur Schopenhauer

Das wäre was: Den grandios brachialen Kritiker der menschlichen Natur gegen heutige Dummheiten anpoltern zu sehen

Sachbuch: Im Herzen des Glaubens

Das Christentum, sagt der Philosoph Jean-Luc Nancy, sorgt selbst dafür, dass es nicht dogmatisch wird.

Allmächtiger!

Der Herrscher Turkmenistans ist tot. Das hätte er selbst nie geglaubt