App

© Futurefly / Screenshot ZEIT ONLINE
Serie: App-Kritik

Rawr: #poop

Wenn die Welt etwas braucht, dann noch eine Messenger-App. Deshalb gibt es jetzt Rawr. Hier übernehmen Avatare das Chatten – oder auch die nonverbale Kommunikation.

© Justin Sullivan/Getty Images

Google I/O: Mein Heim, mein Google

Auf seiner Entwicklerkonferenz I/O stellte Google einen smarten Lautsprecher, gleich zwei neue Chat-Apps und seine VR-Pläne für Android vor. Revolutionär geht anders.

© Patrick Pleul/dpa

Wetter-Apps: Soll Regen geben!

Wetter-Apps haben unser Leben langweiliger gemacht. Wir schauen nicht mehr bangend gen Himmel und haben fast schon vergessen, wie gut eine regennasse Wiese riecht.

© Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Schlaf: Schlaf-App statt Schlummertaste

23 Uhr: Bettzeit. 6.42 Uhr: Aufstehen – knapp acht Stunden ruhen Deutsche im Schnitt. Das haben Forscher mit einer App ermittelt. Doch Bettzeit ist nicht gleich Schlafen.

© Matthias Balk/dpa

Telematik: Belohnung fürs Langsamfahren

Wer umsichtig Auto fährt und sein Fahrverhalten aufzeichnen lässt, bekommt von der Versicherung Geld zurück. Allzu wilden Rasern könnte das Zusatzgerät das Leben retten.

© 2015 Led’s Change The World GmbH
Serie: Unter Strom

Unter Strom: Mirko Borsche testet eine Lampe, die Musik macht

Wie der moderne Mann hat auch die moderne Technik es nicht leicht. Eine Glühbirne muss nun nicht mehr nur leuchten können, sondern auch lautsprechen. Wie erhellend!

© Beck Diefenbach/Reuters

Microsoft: Sprich mit dem Bot

Der Chatbot Tay war ein Reinfall. Aber Microsoft glaubt, dass wir künftig ständig mit Bots kommunizieren. Wie genau, zeigt das Unternehmen auf seiner Entwicklerkonferenz.

© Alina Novopashina/dpa

Start-ups: Wadi vs. Allee

Sowohl Tel Aviv als auch Berlin haben eine pulsierende Gründerszene. Aber welche der beiden Städte wird die führende Start-up-Metropole außerhalb den USA?

© Peter Macdiarmid/Getty Images

Verbraucherschutz: Da werden Sie geholfen

Von A wie Auto bis Z wie Zahnarzt. Die Anzahl von Websites, Apps und Datenbanken, die Verbraucher schützen sollen, nimmt zu. Zehn stellen wir zum Weltverbrauchertag vor.

© Jan-Philipp Strobel/dpa
Serie: Chefsache

Burn-out: Ein Chef-Navi für die Achtsamkeit

Wie hat er geschlafen, wie steht es um die Ehe, wie um die Leistung im Job? Mit einer neuen App sollen Führungskräfte sich selbst vermessen – und so Burn-out verhindern.

© ZEIT ONLINE / Patrick Beuth

Panono: Das 36-Augen-Prinzip

Die Panono-Wurfkamera fotografiert gleichzeitig in 36 Richtungen und erstellt so Rund-um-Bilder mit einer Auflösung von 108 Megapixeln. Wir haben sie getestet.

© Shawn Patrick Ouellette/Getty Images
Serie: Beziehungen

Digitale Familie: Jäger des verlorenen Cache

Was macht man nicht alles, um die Kinder in die Natur zu locken? Die digitale Familie robbt beim Geocaching in Eiseskälte durchs Gestrüpp und sucht und sucht und sucht.