App

© Kirby Lee/USA TODAY Sports/Reuters

Super Bowl: Live aus dem Silicon Valley

Vernetzte Spieler, virtuelle Realität, neue Apps und mehr Überwachung: Der diesjährige Super Bowl zeigt, wie Sportveranstaltungen künftig aussehen könnten.

© Jewel Samad/AFP/Getty Images

Iowa: Vorwahlen in der Microsoft-Cloud

Nie wieder falsche und fehlende Wahlergebnisse: 2012 erlebten die Republikaner in Iowa ein technisches Desaster. Heute vertrauen beide Parteien einer Microsoft-App.

© Friso Gentsch/dpa

Fantom: Wenn Noten auf Code treffen

Mit einer neuen App der Trip-Hop-Band Massive Attack entsteht aus persönlichen Daten Musik. Sie treten damit in die Fußstapfen von Björk oder Radiohead.

© Jason Lee / Reuters

Apple: Ausgesperrt und abgeschaut

Eine neue iOS-Funktion filtert blaues Licht. Wie die App f.lux, die vergeblich versucht, in den App Store zu kommen. Vielleicht hat sich Apple ja die Technik "geborgt".

© Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Peach: Ist das magisch oder kann das weg?

Das soziale Netzwerk Peach wird eher kein neues Facebook. Aber die Idee seiner "Magic Words" ist so bestechend, dass etablierte Konkurrenten sie bald kopieren dürften.

Serie: Finis

Finis: Das Letzte

Unser Kolumnist über Berlins erste wirklich eigene App.

© Patrick Seeger/dpa

"Catan": Das Koks der Spieler

Berühmte US-Nerds verfallen scharenweise einem zwanzig Jahre alten Brettspiel aus Deutschland. Nun sollen die "Siedler" nach Catan auch das Internet erobern.

© Mike Segar / Reuters
Serie: App-Kritik

The List: Die Volksbilddatenbank

Es soll einmal eine Creative-Commons-Alternative zu kommerziellen Stockfotos werden: "The List" ist eine Bilddatenbank, die von den Nutzern selbst per App bestückt wird.

© Pau Barrena/AFP/Getty Images

Mozilla: Auch Firefox OS steht vor dem Aus

Gerade erst hatte Mozilla verkündet, Thunderbird nicht weiterzuentwickeln. Jetzt trifft es auch sein Betriebssystem. Mozilla sagt: "Wir sind mehr als unsere Produkte."

© Unmute
Serie: App-Kritik

Unmute: Bitte belausch mich

In fremde Gespräche hineinzulauschen ist verlockend, aber nicht in Ordnung. Bis jetzt: Die App Unmute macht uns alle zu erwünschten Spitzeln.

© Mike Segar / Reuters

Apps: Ich tippe – und lasse spenden

Neue Apps verbinden Geschäft und Gemeinnutz: Konsumenten geben etwas von sich preis, dafür spenden Firmen für den guten Zweck.

© Screenshot
Serie: App-Kritik

Twenty20: Harte Dollar statt weicher Herzen

Wer Bilder auf Instagram oder Facebook postet, wird meist nur mit ein paar Likes belohnt. Die App Twenty20 will Hobbyfotografen für die besten Schnappschüsse bezahlen.