: Apple

© Justin Sullivan/Getty Images

Apple: Nach Milliarden kommt ...

Nach fünf Jahren als Apple-CEO erzählt Tim Cook, was ihn von seinen Aktionären und sein iPhone von den 999.999.999 anderen unterscheidet.

© Nokia/dpa

Smartphone: Ist der Hype vorbei?

1996 kam das erste Smartphone in die Läden: der Nokia 9000 Communicator. Die Geräte haben den Alltag revolutioniert. Nun sinken die Umsatzzahlen. Ist der Markt gesättigt?

© Suzanne Plunkett/Reuters

Bug Bounty: Apple wird endlich spendabel

Bis zu 200.000 Dollar für eine Schwachstelle im Code: Auf der Black-Hat-Konferenz kündigt Apple endlich ein Bug-Bounty-Programm an, um Hacker auf seine Seite zu ziehen.

© Miramax/Montage ZEIT ONLINE

Emojis: Sag noch einmal Wasserpistole!

Apple entwaffnet seine Kunden und ersetzt in iOS 10 das Pistolen-Emoji durch eine Wasserpistole. Wie die Welt wohl aussähe, wenn das Beispiel Schule machte?

© Chance Chan/Reuters

Apple: Der Wow-Faktor ist dahin

Das iPhone hat an Glanz verloren, an Ideen fehlt es und es gibt ein Marketingproblem. Apple ist unter Tim Cook endgültig zu einem ganz normalen Unternehmen geworden.

© Andrew Burton/Getty Images

WWDC: Apple ist im Snapchat-Fieber

Siri kommt auf alle Apple-Geräte, OS X wird umbenannt: Visionäres hatte Apple zu Beginn der Entwicklerkonferenz WWDC nicht zu bieten. Überraschend war die Show trotzdem.

Sozialdemokratie: Vorwärts, Genossen

Viele Menschen sind unsicher. Warum nützt das nicht der Sozialdemokratie? Weil sie sich nicht genug um die prekären Proletarier kümmert.

© dpa

Apple: Die Sprache der Codes

Im Streit mit dem FBI pocht Apple auf die Meinungsfreiheit für seine Programmiersprache. Was passiert, wenn man menschliche Grundrechte auf Codes von Maschinen überträgt?