: Arabba

Pizzahütte

Zwischen den Türmen von Sellastock und Marmolada

Wintersport und Umweltschutz in den Alpen: Wenn die Natur aus dem Lot ist

Wenn die Flocken fallen, packt der weiße Rausch alljährlich Millionen. Die meisten zieht es in die Alpen. Von Weihnachten bis Ostern herrscht Gedrängel in den Dörfern: Mancherorts sind bis zu 1800 Leute auf einem Quadratkilometer zusammengepfercht.

Zwischen bizarren Zacken

Das Verkehrsbüro von Arabba, wo man den Skipaß bekommt, ist eine einfache Blockhütte mitten im Ort. Der Fremde staunt deshalb, mit welchen technischen Raffinessen dort sein Liftabonnement produziert wird: Eine Polaroidkamera nimmt sein Konterfei in Farbe auf; ein Computer errechnet den Preis; auf einem Bildschirm kann er ablesen, was er schuldig ist: etwa 32 000 Lire (115 Mark) für den „Dolomiti-Superski“-Paß.

Reisenachrichten

Rumäniens Touristikfachleute gehen aufs Ganze: Nachdem sie schon mit dem sommerlichen Touristenverkehr aus der Bundesrepublik recht zufrieden wahren, wollen sie nun sogar mit dem Lieblingsziel deutscher Urlauber konkurrieren: mit Mallorca.