: Arbeit

© Ingo Wagner/dpa
Serie: Beruf der Woche

Drachenbau: Draki, Skydart und viele Leinen

Ein Herbsthimmel ohne bunt tanzende Drachen – undenkbar. Und weil es die Ausbildung zum Drachenbauer nicht mehr gibt, sind sie heutzutage Autodidakten.

© Armin Weigel/dpa
Serie: Rushhour

Smartphone: Aus heißt aus

Keine Mails, keine Telefonate: Claas Tatje lässt das Smartphone im Zug aus – und stellt nach kurzem Entzug fest: Plötzlich pendelt es sich noch besser.

© Christian Villwock
Serie: Beruf der Woche

Modeeinkäufer: Zwischen Mathe und Mode

Sie sind der Mode mindestens eine Saison voraus, erkennen Trends und jonglieren mit Zahlen: Als Modeeinkäufer kann man von Berufs wegen shoppen und durch die Welt reisen.

© Daniel Karmann/dpa

Fahrrad: Dienstrad statt Dienstwagen

Viele Menschen nutzen inzwischen das Fahrrad, um zur Arbeit zu kommen – unterstützt vom Arbeitgeber, der Leasingverträge für Diensträder anbietet. Wie funktioniert das?

© Boris Roessler/dpa

Generation Z: Uns eint die Panik

Die Schule hat nicht auf den digitalen Wandel vorbereitet: Abiturienten werden überall mit Unsicherheit konfrontiert. Und reagieren darauf mit zwei Strategien.

© Kay Nietfeld/dpa

Sigmar Gabriel: Total verrannt

Gegen jeden Widerstand wollte der Wirtschaftsminister die Fusion zwischen Edeka und Tengelmann durchdrücken. Nun hat ein Gericht das gestoppt und Sigmar Gabriel blamiert.

© Sebastian Kahnert/dpa

Jobwechsel: Mut tut gut

Erst Ballerina, später Investment-Analystin. Einmal Platz eins in den Charts – und dann? Wer sich heute beruflich treu bleiben will, muss auch mal Risiken eingehen.