Arbeitslosigkeit

© Valerie Schönian

Sachsen-Anhalt: "Kein Englisch!"

Gardelegen in Sachsen-Anhalt braucht kaum etwas mehr als neue Bewohner. Doch in der Stadt wollen viele die Flüchtlinge nicht. Und die wollen nicht in Gardelegen sein.

© Julian Stratenschulte/dpa

Arbeitslosigkeit: Macht weniger!

Weil die Arbeitslosigkeit steigt, kommt eine alte Forderung wieder auf: Kürzer arbeiten, um mehr Jobs zu schaffen. Kann das funktionieren?

© Francisco Seco/AP/dpa

Spanien: Politische Lähmung

Nach der gescheiterten Wahl von Sánchez zum Regierungschef steht Spanien vor Neuwahlen. Der hasserfüllte politische Streit bedroht die zarte wirtschaftliche Erholung.

© Britta Pedersen/dpa

Digitalisierung: Den Roboter umarmen

Zerstört die Digitalisierung die Jobs? In den USA macht sich Zukunftsangst breit. Nun sucht der amerikanische Arbeitsminister nach neuen Ideen – auch im Hamburger Hafen.

Eurokrise: Verlorene Jahrzehnte

Die Eurokrise ist aus den Schlagzeilen verschwunden. Ein Grund: Die Wirtschaft wächst wieder. Die Narben werden aber noch Jahrzehnte sichtbar bleiben.

© Spencer Platt/Getty Images

Maghreb: Chancenlos in der Heimat

Es sind vor allem die Jungen, die es aus nordafrikanischen Ländern wie Algerien nach Europa zieht. Oder gleich nach Syrien als Kämpfer für den "Islamischen Staat".

© Fabian Bimmer/Reuters

Frankenschock: War's das?

Vor einem Jahr hob die Schweizerische Nationalbank die Bindung an den Euro auf. Der Franken verteuerte sich um fast 20 Prozent. Wie verändert sich das Land?