: Arbeitsmarkt

© B. Dietl/DIW Berlin
Fratzschers Verteilungsfragen

Soziale Ungleichheit: Gefangen am unteren Rand

Sehr vielen Deutschen geht es heute deutlich besser – dem Aufschwung sei Dank. Das Problem ist nur: Wer vor zehn Jahren arm war, ist es wahrscheinlich heute immer noch.

© Julian Stratenschulte/dpa

Kartelle: Auto Macht Deutschland

Millionen Jobs hängen an der deutschen Autoindustrie. Ihre Lobby in die Politik ist stark. Womöglich ignorierten die Manager deshalb das Kartellrecht.

© Lucy Nicholson/Reuters

Arbeitsmarkt: Bloß nicht krank werden

Für eine wachsende Zahl von US-Bürgern bedeutet ein fester Job nicht automatisch ein geregeltes Einkommen. Oft wird es so eng, dass es nicht einmal fürs Essen reicht.

© Saul Loeb/AFP/Getty Images

US-Wirtschaft: Voreiliger Stolz

Kurz vor dem G20-Gipfel inszeniert Donald Trump seine vermeintlichen ökonomischen Erfolge. Nur: Die US-Wirtschaft ist nicht so stabil, wie er suggeriert.

© Patrick Seeger/dpa
Serie: Fakt oder Fake

Arbeitsmarkt: Facharbeiter in Not?

Ein internationaler Trend ist angeblich auch in Deutschland zu beobachten: Hierzulande entstehen nur noch Jobs für Hochqualifizierte und für Hilfskräfte. Aber stimmt das?