: Arbeitsmarkt

© Julián Gentilezza/unsplash.com

Ausbildung: Abbrecher erwünscht

Wer sein Studium nicht zu Ende bringt, fühlt sich schnell als Versager. Doch auf dem Ausbildungsmarkt haben Studienabbrecher gute Chancen.

© Philipp Reiss für DIE ZEIT

Integration: 17.318 offene Stellen

In Hamburg dürfen Flüchtlinge in zweiwöchigen Seminaren zeigen, was sie können: als Koch, Schweißer oder Pfleger. Es ist ein guter Zeitpunkt, die Wirtschaft braucht sie.

© Steffi Loos/Getty Images

FDP: Liberale Grünschnäbel

Für die FDP werden zwölf Abgeordnete im Bundestag sitzen, die unter 35 Jahre alt sind. So wie Konstantin Kuhle oder Linda Teuteberg. Was haben sie vor?

© Ralph Orlowski/Getty Images
Serie: Fünf und der Fisch

Berufsleben: Gefangen in der Angststarre

Schon bald könnten viele Menschen mit geringer Bildung ihren Job verlieren – wenn sie nicht vorbeugen. Die Politik verspricht Reformen, doch nötig wäre ein Kulturwandel.

© B. Dietl/DIW Berlin
Fratzschers Verteilungsfragen

Soziale Ungleichheit: Gefangen am unteren Rand

Sehr vielen Deutschen geht es heute deutlich besser – dem Aufschwung sei Dank. Das Problem ist nur: Wer vor zehn Jahren arm war, ist es wahrscheinlich heute immer noch.