: Arbeitsvermittlung

Zwangsarbeit: Böse, aber profitabel

Pornos unter Zwang, Malochen in Bergwerken: Mit Zwangsarbeit verdienen Menschenhändler jedes Jahr rund 150 Milliarden Dollar. In Asien machen sie die höchsten Gewinne.

Hartz IV: Die Abgehängten

Die Wirtschaft wächst, immer mehr Menschen haben einen Job. Doch die Zahl der Hartz-IV-Empfänger liegt recht stabil bei über vier Millionen. Ist denen noch zu helfen?

Schuldenkrise: Griechenlands verlorene Generation

Die Krise trifft die jungen Griechen hart, viele wollen weg. Will die Regierung sie im Land halten, muss sie ihnen endlich helfen, schreibt N. Malkoutzis im Gastbeitrag.

Runterschalten: Weniger Stress, mehr Sinn

Es ist nicht nur Überlastung, die den Job so unattraktiv macht. Weniger zu arbeiten und sich neu zu orientieren kann ein Anfang sein und der Arbeit wieder Sinn geben.

Akademiker: Karriere im Doppelpack

Immer mehr Arbeitgeber fördern auch die Karriere des Partners. Ist das anderen Bewerbern gegenüber fair? Ein Fall aus der Praxis zeigt die Probleme der dualen Karriere.

Jemen: Ein neues Refugium für al-Qaida

Hinter der jüngsten Entführung und dem Mord an zwei Deutschen und einer Koreanerin im Jemen steckt vermutlich das Terrornetzwerk. Das Land wird zum Problemfall.