Archäologie

Archäologie: Spurensuche in der Steinzeit

Deutsche Archäologen und Fährtenleser aus Namibia haben zusammen eiszeitliche Höhlen erforscht - zurüch in Afrika wollen sie eine uralte Kultur bewahren.

CyArk: Arche wie Archäologie

Bevor es zu spät ist: 500 gefährdete Kulturstätten werden im Projekt CyArk digital erfasst, um sie zu erhalten. Die ersten 3-D-Modelle warten bereits auf Besucher.

Islamischer Staat: Blutige Kunst

Ungehindert wütet der "Islamische Staat" gegen das Kulturerbe des Orients – und verkauft es auch in den Westen.

Serie: Archäologie heute

Archäologie: Wer trägt die Schuld an der Pest?

Die Latrinen des Mittelalters, die Schlachtfelder der Weltkriege – wo Menschen sind, hinterlassen sie Informationen. Die Archäologie beantwortet Fragen der Geschichte.

Serie: Archäologie heute

Kelten: Fratzen und Dämonen

Sie wandern bis nach Asien, prägen Gold- und Silbermünzen und verzieren ihre Kunstobjekte mit wilden Fabelwesen: Die Kelten sind kulturelle Vorreiter ihrer Zeit.

Serie: Archäologie heute

Geschichte Ägyptens: Machtrausch am Nil

In Ägypten entwickelt sich eine Hochkultur – mit Diktatoren, die sich für göttlich halten. In Mesopotamien entsteht mit Uruk die erste Stadt der Welt.

Metallhandwerk: Griff nach den Sternen

Mit neuen Verfahren verwandeln die Menschen Bodenschätze in Rohstoffe. Der Blick in den Himmel wirft Fragen auf – die Astronomie entsteht.

Serie: Archäologie heute

Archäologie: Eingestürzte Weltbilder

Sie sorgt für Kontroversen und ständig muss sie sich davor hüten, von der Politik vereinnahmt zu werden: Die Archäologie erstellt Bilder von der Vergangenheit.

© Dave Einsel/Getty Images
Serie: Archäologie heute

Evolution: Unsere Ahnengalerie

Unsere frühen Vorfahren waren Vegetarier. Dann entdeckten sie Aas für sich. Homo erectus schließlich machte den Schritt zum Jäger – und den Weg frei, die Welt zu erobern.

© Kurt Vinion/Getty Images
Serie: Archäologie heute

20. Jahrhundert: Und morgen sind wir Geschichte

Archäologen gelten als Experten für die Antike. Doch sie graben auch an der Berliner Mauer oder alten Kraftwerken – und suchen nach Relikten der jüngsten Vergangenheit.

Serie: Archäologie heute

Südtirol: Frozen Ötzi Superstar

Vermisst jemand einen drahtigen Herrn mit Schuhgröße 38? Es gibt wohl weltweit kein archäologisches Fundstück, das so viel zu erzählen hat wie der "Eismann" aus Südtirol.

Sachbuch: Ganz unten

Leonie Hellmayr: "Unter dem Asphalt. Was unter den Metropolen der Welt verborgen liegt."

© picture alliance/AP Photo

Röntgenstrahlung: Antike Datensicherung

Beim Ausbruch des Vesuvs verschmorten haufenweise Schriftrollen. Ihr Inhalt galt als verloren – bis jetzt. Forscher können die Papiere nun lesen, ohne sie auszurollen.