: Architekt

© Taran Wilkhu

Architektur: Wo ist Walter?

Seine Architektur sollte Menschen mit wenig Geld ein eigenes Heim ermöglichen. Bis heute sind Walter Segals Holzhäuser in London bewohnt. Wir zeigen, wer in ihnen lebt.

Ledigenheim Hamburg: Meine Herren!

Im Hamburger Ledigenheim von 1912 wohnen Männer aus 17 Nationen. Es galt als Notlösung für die Einsamen und Kranken. Dann kamen zwei Künstler mit einem gewagten Konzept.

© Felix Borkenau/Artur

Architektur: Wohnen im Bauhaus

Unser Haus wurde einst als "Kulturbolschewismus" bekämpft und auch heute verspotten es manche Nachbarn als "Sozialbau". Dabei ist es vor allem eines: eine moderne Villa.

© Prof. Heike Hanada/Bauhaus-Museum Weimar

Bauhaus: Totalkontrolle statt Revolution

Drei neue Bauhaus-Museen in Weimar, Dessau und Berlin sollen an die revolutionäre Kunstschule erinnern. Warum sieht man in keinem der Entwürfe den radikalen Gedanken?

© Carlo Polito/Getty Images

Nachkriegsbauten: Beton brutal

Bislang geschmähte Nachkriegsbauten werden wiederentdeckt und heiß verehrt. Für diesen plötzlichen Geschmackswandel gibt es gute Gründe.

Serie: Auf ein Frühstücksei

Udo Kittelmann: Nah an der Kunst

Wie hält man es als lebendiger Mensch im Korsett der Berliner Verwaltung aus? Auf ein Frühstücksei mit Udo Kittelmann, dem Direktor der Berliner Nationalgalerie.

Tate Modern: Da dreht sich was

Die große Tate Modern in London wird noch größer. Mit einem fantastischen Anbau will sich das Museum neu erfinden. Die Kunst spielt eine Nebenrolle.