: Architekt

© Felix Borkenau/Artur

Architektur: Wohnen im Bauhaus

Unser Haus wurde einst als "Kulturbolschewismus" bekämpft und auch heute verspotten es manche Nachbarn als "Sozialbau". Dabei ist es vor allem eines: eine moderne Villa.

© Prof. Heike Hanada/Bauhaus-Museum Weimar

Bauhaus: Totalkontrolle statt Revolution

Drei neue Bauhaus-Museen in Weimar, Dessau und Berlin sollen an die revolutionäre Kunstschule erinnern. Warum sieht man in keinem der Entwürfe den radikalen Gedanken?

© Carlo Polito/Getty Images

Nachkriegsbauten: Beton brutal

Bislang geschmähte Nachkriegsbauten werden wiederentdeckt und heiß verehrt. Für diesen plötzlichen Geschmackswandel gibt es gute Gründe.

Tate Modern: Da dreht sich was

Die große Tate Modern in London wird noch größer. Mit einem fantastischen Anbau will sich das Museum neu erfinden. Die Kunst spielt eine Nebenrolle.

Kirchenarchitektur: Kaum zu glauben

Mitten in Hamburg steht ein Kirchturm aus Bielefeld. Und mitten in Bielefeld ein Kirchturm aus Hamburg. Wie konnte das passieren?

© Jessica Hromas/Getty Images

Zaha Hadid: Sie ließ Beton fließen

Zaha Hadid hatte ihre Karriere in Deutschland begonnen und war lange die einzige Frau unter den großen Architekten. Jetzt ist sie im Alter von 65 Jahren gestorben.

© Lucas Wahl für DIE ZEIT

Elbphilharmonie: Dr. Sound

Wie die Elbphilharmonie klingen wird? Das weiß niemand besser als der japanische Star-Akustiker Yasuhisa Toyota.

© Stefan Oláh

Josef Frank: Wohnen als Weltanschauung

Eine neue Ausstellung demonstriert einen überraschenden Befund: Unter den großen Architekten der Wiener Moderne war Josef Frank der zeitgemäßeste.