: ARD

© BR/Hager Moss Film GmbH/Luis Zeno Kuhn
Serie: Der Obduktionsbericht

"Tatort" Franken: Keiner hat jemanden gesehen

Der vierte Franken-"Tatort" mit Fabian Hinrichs und Dagmar Manzel ist nicht nur schauspielerisch großartig. Der Regisseur Max Färberböck wagt auch mal Pathos.

© Benjamin Gutheil für DIE ZEIT

Constantin Schreiber: "Ich bekam Drohungen"

Der ARD-Journalist Constantin Schreiber war einst das Gesicht der Willkommenskultur. Dann drehte er einen kritischen "Moscheereport". Und galt plötzlich als islamophob.

© Ian McKinnell/Getty Images

ARD: Deutschland sucht die Supermediathek

Die ARD-Chefs sind begeistert von der Idee einer Mediathek aus öffentlich-rechtlichen und privaten Angeboten – als Alternative zu US-Plattformen. Kann das funktionieren?

© MDR/filmpool fiction/Conny Klein
Serie: Der Obduktionsbericht

"Polizeiruf 110" Magdeburg: Mein Tank ist leer

Im "Polizeiruf" aus Magdeburg ist allen alles ziemlich egal. Immerhin gibt Kommissarin Brasch nach ein paar Wodka den Motorradschlüssel in der Bar ab.

© Courtesy Netflix

Fernsehserien: Der Urknall in Serie

"The Sopranos", "Breaking Bad" und "Stranger Things" – Fernsehserien sind kulturelle Ereignisse und eine gefeierte neue Erzählform. Wie konnte es dazu kommen?

© SWR/Martin Furch
Serie: Der Obduktionsbericht

"Tatort" Ludwigshafen: Ich bin müde

Teambuilding mit Mord: Der zweite Improvisations-"Tatort" aus Ludwigshafen spielt zwischen Heide-Horror und Edgar-Wallace-Nebeln.

© SWR/Martin Furch
Serie: Tatort-Kritikerspiegel

"Tatort" Ludwigshafen: Bis auf die Knochen

Ein Teamwochenende im Schwarzwald? Kommissarin Lena Odenthal kämpft im "Tatort" mit schlechtem WLAN, Eiseskälte und menschlichen Knochen im vegetarischen Auflauf. Horror.

© SWR/ZEIT ONLINE

Krankenhauspflege: Wo bleibt der Aufstand?

Frustration und Verzweiflung prägen den Alltag vieler Pflegender. Aus Überlastung tun sie nur noch das Nötigste für die Kranken. Doch einige finden unerwartet Verbündete.