: ARD

Thomas Bellut: "Wir halten uns für stark"

ZDF-Intendant Thomas Bellut über die Glaubwürdigkeitskrise der Gebührensender, die Konkurrenz durch US-Konzerne und den Nordkorea-Vergleich von Mathias Döpfner.

© Züli Aladag/SWR

"Brüder": Ein schreckliches Rätsel

Der ARD-Zweiteiler "Brüder" zeigt den Weg eines deutschen Studenten in den Dschihad. Richtige Antworten auf das Warum liefert er nicht – dafür große Bilder.

© ARD Degeto/BR/WDR/NDR/23/5 Filmproduktion/Yoshi Heimrath (Repros)

"Das Verschwinden": Bayerns vergessene Kinder

Crystal Meth im Kürbis: Hans-Christian Schmids Achtteiler "Das Verschwinden" ist ambitioniert. Er zeigt aber auch schmerzhaft die Grenzen deutscher Fernsehkrimis auf.

© Frédéric Batier / X Filme

"Babylon Berlin": Chicago an der Spree

Die Erwartungen waren hoch, nun ist sie da: "Babylon Berlin", die teuerste deutsche Serie aller Zeiten, ist tatsächlich schick geworden.

© Frédéric Batier/X Filme 2017

"Babylon Berlin": Die bebende Stadt

Tom Tykwers Mammutepos "Babylon Berlin" ist die Serie der Stunde. Sie spielt 1929, in der kurzen Blütezeit der Demokratie vor der Machtergreifung durch die Nazis.