: Armut

© Mário Macilau

Mosambik: Ein Leben im Dunkeln

Die Straßenkinder von Maputo leben im Schatten der Stadt, an Orten ohne Wasser, Toiletten und Strom. Der Fotograf Mário Macilau durfte sie mit der Kamera besuchen.

© Kathrin Spirk für DIE ZEIT

Hamburger Hauptbahnhof: Ganz unten

Wer am Hamburger Hauptbahnhof ankommt, sieht die Betrunkenen, die Bettler, die Verzweifelten. Viele fürchten, das Elend könnte sich ausbreiten. Ist Armut ansteckend?

© Katharina Kemme/dpa
Serie: Das Vermächtnis

Informationen: Was geht mich die Welt an?

Die Zeitungen verlieren Leser. Drei Viertel der Befragten einer ZEIT-Studie nehmen an, dass der Wille, sich über politische Ereignisse zu informieren, abnehmen wird.

© Stefanie Moshammer

Rio de Janeiro: Die geteilte Stadt

Die Favela-Bewohner nennt man "preto", schwarz. Das meint dunkler, ärmer, kränker, schlechter gekleidet. Und das ist in Rio jeder Vierte. Arm und Reich spalten die Stadt.