: Aschau

Siebecks Klassiker (3): Hier meutert keiner

Spitzenköche zu Gast bei Wolfram Siebeck. Diese Woche: Cornelia Poletto kocht das Seemannsgericht Labskaus mit gepökelter Wachtelbrust, dazu Wolfsbarsch auf Saubohnen und Räucheraal, Reis mit frischen Früchten

ESSPAPIERE: Der Führungsstreit

Wolfram Siebeck testet aktuelle Restaurant- und Weinführer, die ihre Konkurrenz zueinander seit Jahren kultivieren

Der Rest ist Alhambra

Wirklich gut sind höchstens die Fische und der Sherry, maurische Ornamente entpuppen sich womöglich als Schablonenwerk, der Zimmerservice bringt Mückenspray, und dann immer dieser entsetzliche Husten. Wer alsFeinschmecker durch Granada irrt, den trösten da nicht einmal die Kräuterstände an der Kathedrale

Wiedergeboren: Das Raffinement

Die Nouvelle Cuisine ist tot, es lebe die Nouvelle Cuisine! Zum Beispiel an der Costa Brava, in Nizza, in Bergisch-Gladbach und Aschau (Und in Hamburg sowieso)

Zwei schlaue Brüder

Die neuen Restaurantführer sind erschienen. Wen lobt der Gault Millau? Wen verbannt der Guide Michelin? Und wer kritisiert die Kritiker? Unser Kolumnist!

Wolfram Siebeck: Vivat Vivaldi

Endlich hat unser Kolumnist in der Hauptstadt ein Hotel gefunden, in dem wirklich alles stimmt: Küche (»schlichtweg fabelhaft«), Betten (»herrlich«), Ambiente (»prachtvoll«)

Ferien in der Luft

Drachenflieger haben beispielsweise in Bernau im Südlichen Schwarzwald Gelegenheit, einen Grundkursus absolvieren. Für die sechs Ausbildungstage (rund fünf Stunden pro Tag) wird eine Gebühr von 550 Mark berechnet: Die Benutzung der Flugausrüstung, eine Haftungspauschale, ein Haftpflichtversicherungsanteil und ein Flugbuch sind unter anderem inbegriffen.

Ein Sporturlaub macht müde Knochen munter

Zu einem Tennisurlaub können sich Urlauber mit Bewegungsdrang beispielsweise in Willingen/Hochsauerland anmelden. Während des einwöchigen Aufenthalts wird ein Vier-Tage-Kursus zu je drei Stunden gegeben.

Deutsche Fahnder ignorieren europäisches Waffenkartell: Der Pulverclub

Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage des SPD-Abgeordneten Wimmer vom 1. Februar 1988: „Es trifft nicht zu, daß für militärische Zwecke besonders zusammengesetzte Sprengstoffe und Zünder aus der Bundesrepublik Deutschland in den Iran beziehungsweise den Irak geliefert wurden.

Ski-Spitzen

Eisbrecher: Nichts für Klaustrophobiker ist das neueste Wintervergnügen, das der französische Skiort Tignes im Programm hat: Taucher, die selbst vor einem zugefrorenen Gewässer nicht zurückschrecken, können sich dort unter die Eisdecke begeben.

Am liebsten mit Programm

Österreich kämpft gegen sinkende Gästezahlen. Aber manche Orte legen noch zu. Gewinner Walchsee, Verlierer Kirchberg – nur ein Zufall? Von Monika Putschögl