: Ascot

© Harald Oppitz/KNA
Serie: Hat das Sinn, Frau Rinn?

Prinz Harry: Solo für Harry

Vom Verzicht und der Pflicht früherer Pfarrfrauen

Volksfeste: Brugg, mon amour

Volksfeste erhalten Geschichten und Emotionen. Unser Autor tauchte nach dreißig Jahren nochmals in das Jugendfest seiner Heimatstadt ein.

Reitsport: Das Pferd des Stahlhändlers

Ungarn hat einen neuen Helden: Overdose, ein stolzes, krummbeiniges Rennpferd, das immer nur siegen will. Die Geschichte einer Verzauberung

politisches buch: Der Kunstpolitiker

Vom Salonlöwen zum Pazifisten: Der amerikanische Historiker Laird M. Easton spürt der Wende im Leben von Harry Graf Kessler nach

Geschichte machen die anderen

Nach der Vertrauensfrage des Kanzlers: Drei Jahre Kärrnerarbeit liegen hinter der SPD-Abgeordneten Sabine Bätzing. Ob sie ihren Wahlkreis noch einmal gewinnen kann, ist höchst ungewiss

Das gewisse Kribbeln

Durch die Altstadt von Odense führt Frau Andersen, die eigentlich Suzette Ascot heißt. Sie kennt ihren H. C. fast wie sich selbst und zeigt auch gern seine Kinderstube.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet!

Warum wollen homosexuelle Paare unbedingt heiraten? Die Ehe ist doch ohnehin überholt, meint die englische Schriftstellerin Fay Weldon

Nichts wie raus!

Picknick: Was ist denn das schon für ein unsolides Wort? Kein Mensch kann es erklären, ableiten schon gar nicht. Aufpicken, mitnehmen, zusammenlesen, da etwa liegt es.

Der Alltag der Queen

Für die „Sovereign“-Ausstellung, die bis zum 13. September im Victoria and Albert Museum in London zu sehen ist, wurden vom Royal College of Art viele Besitztümer der Windsors zusammengetragen, die bisher noch nie zu sehen waren.

Deutsches Derby in Hamburg: Ab in die Box

In seiner Loge auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch ließ Walter J. Jacobs, 84, der einstige deutsche Kaffee-König, resigniert das Fernglas sinken.