: Askar Akajew

Wahlen: Kirgisistans großer Sprung

Vom Bürgerkrieg zur parlamentarischen Demokratie? Heute wird in Kirgisistan gewählt – eine schöne Sache, die katastrophal enden könnte. Von Johannes Voswinkel

kirgisien: Revolution, ganz unverhofft

Für die Diktatoren Zentralasiens ist der Umsturz in Kirgisien eine böse Warnung. Doch nach dem Ende des Regimes gebärden sich einige Oppositionelle schon wie die alten Machthaber

Und plötzlich brennt das Polizeipräsidium

In Zentralasien träumen Demokraten von einem friedlichen Sturz der autoritären Regime. Doch in Kyrgystan ist der Widerstand jetzt in offene Gewalt umgeschlagen

Zwanzig Tage lang ist unser Moskauer Korrespondent durch die Republiken der GUS gereist Er begleitete Hans-Jochen Vogel, der sich im Auftrag der Sozialistischen Internationale informierte. Im zweiten Teil seiner Serie berichtet Christian Schmidt-Häuer aus Mittelasien.: Zwischen Islam und Kommunismus

Tag für Tag dokumentieren Inserate den Rückzug der Russen aus Mittelasien. „Eilig! Haus mit vier Zimmern, Bad, Garage, Anbau zu verkaufen“, lauten die Anzeigen in den tadschikischen Zeitungen.