: Aspen

© Paul Buck/dpa
Serie: Gesellschaftskritik

Heidi Klum: Kernig, gesund und unverdächtig

Kürzlich postete Heidi Klum ein Bild, auf dem sie mit ihrem Ex-Mann Seal im Schnee zu sehen ist. Ein Schelm, wer hier Erotik vermutet. Denn ein Skifoto sagt so viel mehr.

Aspen: Winterjacken für Amerika

Er lehrte Gary Cooper das Skifahren und erfand ganz nebenbei die Daunenjacke: Die Erfolgsgeschichte des deutschen Ingenieurs Klaus Obermeyer in Aspen, Colorado.

Oldtimer: Auto mit Zinsgewinn

Nicht jeder bringt sein Geld auf die Bank oder ist auf der Suche nach einer wertstabilen Immobilie. Doch was macht Old- und Youngtimer zu einer soliden Geldanlage?

Susanne Riesch: Im Schatten der Schwester

Im Tennis ist sie besser. Doch Susanne Riesch möchte sich auch auf der Skipiste von ihrer erfolgreichen Schwester Maria lösen. Im Slalom kann sie heute damit beginnen.

Serie: Skifahren Utah

Skifahren in Utah: Wo bleibt der Powder?

Den "besten Schnee der Welt" soll es angeblich in Utah geben. Bernd Loppow und Uwe Jean Heuser haben sich auf einer ZEIT-Reise auf die Suche gemacht. Tag 3: Park City.

Julia Fischer: Deutschlands erste Geige

Sie ist die jüngste deutsche Professorin und auf dem Weg, ein Weltstar zu werden. Die Violinistin erklärt, warum die Musik uns zu besseren Menschen macht

Champagner für alle

Skifahren in Aspen? Unbedingt! Wer einmal da war, ist für die Alpen verloren. Was in Colorado kreiert wird, wird in Europa kopiert

Zum Wedeln nach Amerika

Dennoch werden achttägige Pauschalarrangements der günstigsten Kategorie zu Preisen um 2000 Mark angeboten. Sie enthalten neben dem Linienflug und sieben Übernachtungen im Doppelzimmer meist einen Liftpaß für fünf Tage, aber keine Mahlzeiten.

Zum Tode von Erich Leinsdorf: Nicht bluffen!

Als Erich Leinsdorf im Frühjahr 1977 in New York und dann noch einmal im Juli 1978 in Aspen Seminare für junge Kapellmeister hielt und diese Vorträge wenig später in Buchform herauskamen, definierte schon der Titel präzise das künstlerische Selbstverständnis dieses Dirigenten: „The Composer’s Advocate“.