: Aufbau-Verlag

© Milena Schlösser

Bov Bjerg: Bitte nicht vor 18 sterben

Bov Bjerg beschwört in seinem Roman "Auerhaus" die Freiheit der Jugend. Er macht das so klug, dass man selbst gerne noch einmal jung wäre.

Elmar Faber: Ich, ein Barbar?

Elmar Faber stritt über Autorenrechte und mit windigen Investoren um die Zukunft seines Verlags. Auszüge aus seiner Autobiografie, die zur Leipziger Buchmesse erscheint.

Elmar Faber: Im Bücherturm

Ostdeutschlands größter Verleger war Elmar Faber. Zu Besuch bei dem Mann, der Christa Wolf ebenso wie Erich Honecker im Programm hatte.

Leipziger Buchmesse: "Jajajaja, hab ich angelesen"

Die Leipziger Buchmesse ist ein großer Branchenklatsch. Wir haben die beiden fiktiven, aber sehr arrivierten Literaturkritiker Stanzhuber und Murr belauscht.

Victor Klemperer: Im Schatten

Victor Klemperers Tagebücher sind weltberühmt. Doch keiner kennt den Mann, der sie einst dem Vergessen entriss

NS-Widerstand: Das Ehepaar Hampel allein in Berlin

Sie kämpften gegen Hitler, bewaffnet mit Postkarten. Über das Ehepaar Hampel schrieb Hans Fallada einen Roman, der nun die Welt erobert. Was ist Wahrheit, was Dichtung?

Buchauszug: Rauchen und der Terror der Tugend

In diesen Tagen ist "Glänzende Zeiten" erschienen, das neue Buch des ZEIT-Redakteurs Adam Soboczynski. Eine ironische Betrachtung unserer Welt in 29 Kapiteln. Ein Auszug

Herrenmode: Mann, guck Dich mal an!

Hierzulande gilt das Unterhemd als antiquiert. Männer tragen deshalb T-Shirts unter dem Hemd. Sehr unschön, findet Adam Soboczynski.

Buchmesse: Parallelwelten

Buchpreis, Pamuk, E-Book: Morgen wird die Frankfurter Buchmesse offiziell eröffnet. Ein Kommentar

Die Schöne und das Elend

Das Leben der Idealistin Emma McCune oder: Die humanitäre Hilfe hat auch ihre Kehrseite

Vorurteile: Friert ihr im Winter?

Die in Deutschland lebende Russin Julia Kissina ist Vorurteile gewöhnt. Auch in der Gaskrise sind ihre Landsleute wieder die Bösen