: Ausbildungspakt

Lehrstellensuche: Wo Scheitern erlaubt ist

Viele Betriebe finden keine Auszubildenden mehr. In ihren Fokus rücken nun jene, die keinen 1a-Lebenslauf haben. Oft zeigt sich: Talent ist da, wo man es nicht vermutet.

Arbeitsmarkt: Scheitert der Ausbildungspakt?

Die Regierung müht sich um ein Bündnis für mehr Ausbildungsplätze. Kurz vor einem Spitzentreffen im Ministerium sind Arbeitgeber und Gewerkschaften immer noch uneins.

SPD: Beck am Ruder

Die SPD hat einen neuen Vorsitzenden und bewegt sich nach links. Allerdings vorwiegend rhetorisch.

Ausbildungsmarkt: Noch mehr Druck

Die doppelten Abiturjahrgänge stellen sich auf schärfste Konkurrenz ein. Ausbildungsplätze werden noch knapper

Zielmarke: Streit um den Ausbildungspakt

Keine Einigung im Streit um die Zahl neuer Ausbildungsverträge: Erstmals seit fünf Jahren gingen Arbeitsministerium und Verbände ohne gemeinsame Erklärung auseinander.

kommentar: Einig in der Uneinigkeit

Die Reformpolitik der Regierung gefährdet das Bündnis mit den Gewerkschaften. Die Fliehkräfte am linken Rand nehmen ein für Schröder bedrohliches Ausmaß an

Interview: "Kurzatmige Politik"

Politik darf nicht zum Event verkommen: Ein ZEIT-Gespräch mit dem scheidenden Bundespräsidenten Johannes Rau

Versuch und Irrtum

In der wechselhaften Medienbranche müssen sich auch die Berufe ständig ändern