: Auschwitz

© From Mossad Mengele file

Auschwitz-Arzt: Mengeles Glück

Der Auschwitz-Arzt Mengele wurde für seine Verbrechen nie zur Verantwortung gezogen. Jetzt blickte Ronen Bergmann erstmals in die Akten, die die Jagd dokumentieren.

© Keystone/Hulton Archive/Getty Images

Helmut Kohl: Lieber Langeweile als Faschismus

Peinlich, provinziell, bauernschlau – für Intellektuelle war Helmut Kohl ein Graus. Sie rieben sich an ihm, dabei entging ihnen etwas Wesentliches: Kohls Traumatisierung.

© Gerald Hänel für MERIAN

Jad Vaschem: Denn sie hatten einen Namen

Für die Gedenkstätte Jad Vaschem wird versucht, Namen und Schicksal jedes einzelnen Opfers zu dokumentieren. Dabei finden manchmal auch Lebende wieder zueinander.

© Hulton Archive/Getty Images

Holocaust: Hunderttausende mordeten mit

Seit Jahrzehnten überlegen Historiker, wie der Holocaust in Gang gesetzt wurde. Dass allein die SS-Führung für das Töten verantwortlich war, glauben Forscher nicht mehr.

© Keystone/Getty Images

Ghetto Lodz: Arbeiten, um zu überleben

Wer in den Fabriken der Deutschen hart genug arbeitet, übersteht den Krieg. So hoffen es die jüdischen Bewohner im Ghetto Lodz. Am Ende überleben die wenigsten.

© Matej Divizna/Getty Images

Zuzana Růžičková: Es gibt etwas Höheres

Die legendäre Cembalistin Zuzana Růžičková ist gerade 90 Jahre alt geworden. In ihrer Prager Wohnung erzählt sie, wie sie mit Bachs Musik den Holocaust überstand.

© Menahem Kahana/AFP/Getty Images

Amnon Weinstein: Retter der Geigen

Amnon Weinstein sammelt Violinen, deren Geschichte mit dem Holocaust verbunden ist. Nun wird ihm Außenminister Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz verleihen.

© Central Press/Getty Images

Weimarer Republik: Hatte Weimar eine Chance?

Die Weimarer Republik gilt vielen Zeitgenossen als ungeliebte Folge der Kriegsniederlage. Woran zerbrach die erste deutsche Demokratie? Zwei Historiker, zwei Standpunkte

Kühne + Nagel: Die Abräumer

In Hamburg ist kaum ein Unternehmen so präsent wie die Spedition Kühne + Nagel. Schweigsam wird es, wenn es darum geht, dass es von der Arisierung profitierte.