: Auschwitz

© Keystone/Getty Images

Ghetto Lodz: Arbeiten, um zu überleben

Wer in den Fabriken der Deutschen hart genug arbeitet, übersteht den Krieg. So hoffen es die jüdischen Bewohner im Ghetto Lodz. Am Ende überleben die wenigsten.

© Matej Divizna/Getty Images

Zuzana Růžičková: Es gibt etwas Höheres

Die legendäre Cembalistin Zuzana Růžičková ist gerade 90 Jahre alt geworden. In ihrer Prager Wohnung erzählt sie, wie sie mit Bachs Musik den Holocaust überstand.

© Menahem Kahana/AFP/Getty Images

Amnon Weinstein: Retter der Geigen

Amnon Weinstein sammelt Violinen, deren Geschichte mit dem Holocaust verbunden ist. Nun wird ihm Außenminister Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz verleihen.

© Central Press/Getty Images

Weimarer Republik: Hatte Weimar eine Chance?

Die Weimarer Republik gilt vielen Zeitgenossen als ungeliebte Folge der Kriegsniederlage. Woran zerbrach die erste deutsche Demokratie? Zwei Historiker, zwei Standpunkte

© Martin Lengemann/ullstein bild

Ernst Nolte: Ihm ging es um das Warum der Geschichte

Ernst Nolte war Philosoph und Faschismustheoretiker. Seine Theorien stellte er im Historikerstreit selbst ins Aus – und rüttelte doch an Gewissheiten der Bundesrepublik.

© Jason Reed/Reuerts

Friedensnobelpreisträger: Elie Wiesel ist tot

Der Holocaustüberlebende Elie Wiesel ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Für sein Engagement gegen Gewalt und Rassismus erhielt er 1986 den Friedensnobelpreis.