: Ausländerfeindlichkeit

© Christian Bruna/dpa
Serie: 10 nach 8

Österreich: Die Rechten auf dem Lande

In vielen ländlichen Regionen Österreichs lebt Nazi-Denken weiter. Dort wurde die FPÖ gewählt, obwohl sie der Bevölkerung ganz falsche Versprechungen gemacht hat.

© Hardy Mueller für DIE ZEIT

Heilbronn: Städtle in Angst

Eigentlich dürften Rechtspopulisten hier keine Chance haben. Heilbronn ist eine moderne, wohlhabende Idylle. Warum wählten trotzdem 16,4 Prozent der Bürger die AfD?

© Sascha Schuermann/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Rassismus: Die Angst der anderen

Nicht alle waren vom Wahlergebnis der AfD geschockt. Diejenigen, die aufgrund ihres Aussehens als nichtdeutsch wahrgenommen werden, machen sich schon länger Sorgen.

Flüchtlinge: Ohren zu und durch

Seit der Flüchtlingskrise ist Deutschland in zwei Lager gespalten. Vielen fällt es schwer, miteinander zu reden oder zu streiten. Die Schweigespirale verändert das Land.

© Kathrin Spirk für DIE ZEIT

Diskriminierung: Fragt mal was anderes!

Von Menschen mit Migrationshintergrund erfrage er gerne, woher sie kommen, schrieb hier vor zwei Wochen Henning Sußebach. Keine gute Idee, es nervt.

© Stefan Wermuth/Reuters

Brexit: Nicht ohne uns

Viele EU-Bürger kämpfen dafür, nach dem Brexit in Großbritannien bleiben zu dürfen. Derzeit aber werden 30 Prozent aller Anträge auf Daueraufenthalt abgelehnt.

Bettina Kudla: Ins Abseits getwittert

Eine Hinterbänklerin der CDU arbeitet jahrelang unauffällig. Dann leistet sie sich im Internet zwei Entgleisungen: Was treibt Bettina Kudla?