: Außenpolitik

Außenpolitik: Im Westen was Neues

Vergangene Woche haben an dieser Stelle zwölf namhafte außenpolitische Experten gefordert, Deutschland dürfe sich nicht von den USA abkoppeln. Das ist der falsche Ansatz.

© Hannibal Hanschke/Reuters

Wahlkampf: Wie die Welt auf Merkel blickt

International ist Deutschland gleich Angela Merkel – doch was genau denken Russen, Amerikaner, Inder und andere über die Kanzlerin? Antworten aus acht Ländern

© Susan Walsh/AP/dpa

Sebastian Gorka: Trump-Berater tritt zurück

Der US-Präsident hat Berichten zufolge nach Stephen Bannon einen weiteren nationalistischen Berater verloren. John Kelly soll Gorka zum Rücktritt gedrängt haben.

© Shang jianzhou/Imaginechina/laif

Asien: Hoppla, jetzt kommt China

Chinas Aufstieg ist ein welthistorischer Umbruch. Der langfristige Erfolg ist noch nicht gesichert, aber schon jetzt erschüttert und wandelt das Land die gesamte Region.

© Tobias Schwarz/AFP/Getty Images

Außenpolitik: Deutliche Worte

Wie umgehen mit unberechenbaren Akteuren, auf die man aber angewiesen ist? Die Bundesregierung positioniert sich endlich klar gegenüber der Türkei und Polen. Weiter so!

© Michael Heck
Fünf vor acht

Diplomatie: Nahkampf im Händeschütteln

Wie emotional darf Außenpolitik sein? Wer sich in der Diplomatie zu stark von Gefühlen leiten lässt, landet häufig in einer Sackgasse. Es hilft, sich Notizen zu machen.

© Moritz Küstner
Fünf vor acht

G20-Gipfel: Lohnt der Aufwand?

15.000 Polizisten patrouillieren, Hubschrauber kreisen und Kampfjets werden flugbereit gemacht. Und das alles für ein substanzloses Treffen. Stimmt das so?

© Florian Gaertner/photothek.net

Sigmar Gabriel: Das neue Aushalten

Die Welt ist außer sich, der deutsche Außenminister ist ganz bei sich: Unterwegs mit Sigmar Gabriel in die Zukunft der deutschen Diplomatie.

© Fabrizio Bensch/Reuters

China: Der unheimliche Freund

China muss nicht viel tun, um in Europa und Deutschland als neue Hoffnung gesehen zu werden. Doch ein Partner wie die USA wird das Land so bald nicht werden.