: Aussteiger

© Jeff Edwards und Angela Ceccarelli

Aussteiger: Unterwegs im Irgendwo

Wer dem Alltagsstress entfliehen möchte, der hat Sehnsucht nach dem ungebundenen Leben. Diese Aussteiger haben sich aufgemacht, die Welt zu erkunden. Wir zeigen Bilder.

© Florian Schüppel

Kapstadt: Ich bin dann mal raus

Yoga am Strand, Arbeit im Coworking-Space und zum Sonnenuntergang ein kaltes Bier: Kapstadt zieht jene an, die vor der Rushhour des Lebens fliehen. Was finden sie hier?

© Elise Morin und Floren Albinet/Knesebeck Verlag

Wohnen: Eine Hütte fürs Herz

Wer träumt nicht von einer kleinen Hütte? Von einem Ort des Rückzugs und der Stille, minimalistisch, mitten im Grünen. Diese kleinen Häuser können als Inspiration dienen.

© Half Cut Tea

Hütten: So weit, so gut

Manchmal wird in der Stadt alles zu viel: Menschen, Arbeit, Leben. Viele fliehen dann an Orte, wo sie wirklich allein sind. Diese Hütten in der Natur bieten Unterschlupf.

© Carsten Rehder/dpa

Neonazis: Heidi und die rechten Brandstifter

Sie stammt aus einer Familie von treuen Nazis. Ihre früheren Kameraden zündeln heute bei NPD und Pegida. Heidi Benneckenstein ist aus der braunen Szene ausgestiegen.

Refugees: From neo-Nazi to Refugee Helper

Rene Prascher once organized neo-Nazi marches, venerated Hitler and got into brawls. Today he teaches German to refugee children. The story of a man’s transformation.

© Sealander/Foto Malte Spindler/Die Brueder

Moderne Nomaden: Die Leichtigkeit des Seins

Weniger besitzen, mehr reisen, weltweit zu Hause sein. Diesen Traum verwirklichen sich immer mehr Menschen, und erschließen spektakuläre Wohnräume, irgendwo im Nirgendwo.

Serie: Ich glotz TV

"Cuckoo": Mr. Darcy im Drogenrausch

Bekiffter Aussteiger heiratet brave Akademikertochter. Die neue ARD-Vorabend-Sitcom "Cuckoo" treibt den Plot "Irrer trifft Normalfamilie" nervtötend auf die Spitze.