: Aussteiger

© Florian Schüppel

Kapstadt: Ich bin dann mal raus

Yoga am Strand, Arbeit im Coworking-Space und zum Sonnenuntergang ein kaltes Bier: Kapstadt zieht jene an, die vor der Rushhour des Lebens fliehen. Was finden sie hier?

© Elise Morin und Floren Albinet/Knesebeck Verlag

Landleben: Eine Hütte fürs Herz

Wer träumt nicht von einer kleinen Hütte? Von einem Ort des Rückzugs und der Stille, minimalistisch, mitten im Grünen. Diese kleinen Häuser können als Inspiration dienen.

© Half Cut Tea

Hütten: So weit, so gut

Manchmal wird in der Stadt alles zu viel: Menschen, Arbeit, Leben. Viele fliehen dann an Orte, wo sie wirklich allein sind. Diese Hütten in der Natur bieten Unterschlupf.

Refugees: From neo-Nazi to Refugee Helper

Rene Prascher once organized neo-Nazi marches, venerated Hitler and got into brawls. Today he teaches German to refugee children. The story of a man’s transformation.

© Sealander/Foto Malte Spindler/Die Brueder

Moderne Nomaden: Die Leichtigkeit des Seins

Weniger besitzen, mehr reisen, weltweit zu Hause sein. Diesen Traum verwirklichen sich immer mehr Menschen, und erschließen spektakuläre Wohnräume, irgendwo im Nirgendwo.

Serie: Ich glotz TV

"Cuckoo": Mr. Darcy im Drogenrausch

Bekiffter Aussteiger heiratet brave Akademikertochter. Die neue ARD-Vorabend-Sitcom "Cuckoo" treibt den Plot "Irrer trifft Normalfamilie" nervtötend auf die Spitze.